Apple gibt OS X 10.7.5 für Entwickler frei

Wie bereits angekündigt hat Apple eine neue Version für Mac OS 10.7.5 freigegeben, die allerdings vorerst für Entwickler zugänglich ist. Die neue Version bringt dabei aber keine wirklich großen Neuerungen mit sondern verbessert bestehende Features. Die neue Version trägt übrigens die Build Nummer 11G15.

Folgende Verbesserungen hat Apple in die Version eingepflegt:

  • Grafik Performance und Qualität
  • beim Bilder und Medienimport wurden sowohl das Anzeigen als auch das Editieren verbessert
  • Netzwerk Zuverlässigkeit und Performance

Die Delta Version ist gerade einmal 937 Megabyte groß während die Combo Version 1,87 Gigabyte auf die Waage bringt. Die Combo Version macht es möglich, alle vorherigen Mac OS Versionen auf diese zu aktualisieren. Bisher gibt es keine Fehler oder Sicherheitslücken, die bekannt sind, die mit Hilfe dieses Updates behoben werden. ein genauer Releasezeitpunkt ist ebenfalls noch unbekannt. Es kann allerdings damit gerechnet werden, dass Apple den Release noch vor dem 19. Juli dieses Jahres herausbringen wird, da in dieser Zeit Mac OS Mountain Lion erscheinen soll. Natürlich ist auch ein Release danach möglich.


Nur noch Sicherheitsupdates nach Veröffentlichung von Mountain Lion

Apple pflegt ältere Systeme meist nur noch mit Updates, die Sicherheitslücken schließen oder kleinere Fehler beheben sollen. Mountain Lion erscheint nur ein Jahr nachdem die ältere Version Lion erschienen war. Die neue Version soll damit dem ebenfalls bald erscheinenden System Windows 8 Konkurrenz machen.