Elgato Eve Button ausprobiert: smartes Apple Home auf Knopfdruck

Richtig schlau ist ein Smart Home erst dann, wenn ihr nicht jedes Gerät einzeln bedienen müsst. Mithilfe des Eve Button von HomeKit-Spezialist Elgato könnt ihr auf Knopfdruck Szenen aktivieren und auf diese Weise mehrere Geräte auf einmal starten oder in die Pause schicken. Erst vor kurzem auf der CES 2018 vorgestellt, konnte ich das Gadget für das Apple-Home-System nun bereits in der Praxis testen.

Das bietet der Eve Button

Der ungefähr wie eine Streichholzschachtel große Schalter verfügt über eine Multifunktionstaste, die ihr mit drei Befehlen belegen könnt. Dabei reagiert der Eve Button auf einfaches, zweifaches oder langes Drücken. Damit könnt ihr beispielsweise einzelne HomeKit-kompatible Lampen an- und ausschalten oder dimmen. Alternativ könnt auch gleich mehrere Lampen auf einmal steuern und mit einem der drei Schalter-Befehle definierte Lichtstimmungen aufrufen.

Obwohl es naheliegt, ist Eve Button nicht als Wandschalter gedacht. Anders als beim hierzulande noch nicht erhältlichen Eve Light Switch ist keine Wandbefestigung per Klebestreifen oder ähnlichem vorgesehen. Dafür würde die Schaltfläche mit einer Tiefe von 13 Millimetern auch etwas zu dick auftragen. Zudem dürfte die schwarz-silberne Gehäusefarbe auch nur mit den wenigsten Tapeten harmonieren.

Vielmehr ist das Viereck mit 52 Millimetern Kantenlänge als Fernbedienung gedacht, die frei zugänglich auf dem Tisch oder der Kommode liegt. Für diesen Einsatzzweck macht der Schalter mit seiner ebenen schwarzen Front und dem Alurahmen mit seinen gerundeten Ecken wiederum einen sehr eleganten Eindruck. Den stylischen Design-Charackter unterstreicht die völlig plane Vorderseite, in der der Druckschalter komplett versenkt ist.

Angefeuert wird der Eve Button von einer CR2032-Knopfzelle. Da er Signale per Bluetooth Low Energy überträgt, ist davon auszugehen, dass der smarte Schalter sehr sparsam mit der Energie haushaltet und ein Batteriewechsel nur alle paar Monate erforderlich sein sollte.

Einrichten leicht gemacht

Um den Eve Button von Elgato in Betrieb zu nehmen, benötigt ihr für die Einrichtung ein iPhone oder iPad mit iOS 11.2 sowie als Signal-Drehkreuz entweder einen Apple TV mit tvOS 11 ein iPad mit aktuellem Betriebssystem. Eine Gateway-Box, die den WLAN-Router mit Apple Home verbindet, benötigt ihr nicht.

Der smarte Schalter lässt sich sehr einfach einrichten. Dazu drückt ihr einmal auf den Eve Button. Anschließend öffnet ihr auf eurem iPhone oder iPad die im App Store kostenlos verfügbare App Eve. Dort wechselt ihr in den Reiter „Einstellungen“ und fügt ein Gerät zu eurem Smart-Home-System hinzu. Die App findet den Eve Button in meinem Test sofort und fordert mich auf, den QR-Code für HomeKit auf der Rückseite des Schalters zu scannen. Umgehend gehört der Eve Button zu meinem HomeKit-Fuhrpark.

Zu guter Letzt folgt der wichtigste Schritt: Ich kann den freien Slots Befehle zuweisen. Ich entscheide mich dafür, ein Set an smarten Steckdosen damit zu verknüpfen. Auf diese Weise kann ich per HomeKit mein Wohnzimmer mit mehreren Lichterketten illuminieren. Die dafür nötigen Szenen habe ich zuvor schon definiert. Die Szene „Lichter Ketten an“ starte ich mit einem einmaligen Druck, die Szene „Lichter Ketten aus“ mit einem zweimaligen Druck auf den Button. Die falsche Schreibweise ist übrigens Siri geschuldet, die meine Sprachkommandos anders nicht verstehen würde. Die dritte mögliche Befehlsfunktion des Eve Button hebe ich mir als Reserve auf.

Schaltzeiten hängen von HomeKit-Konfiguration ab

In meinem Praxistest reagieren die verknüpften Szenen auf die Signale des Eve Button so, wie sie es sollen, womit der smarte Schalter seinen Zweck schnörkellos und zuverlässig erfüllt. Die Schaltzeiten der damit gesteuerten smarten Steckdosen fallen unterschiedlich aus, was aber nichts mit dem Eve Button zu tun hat. Die Steckdose Parce Plus, die in Dauerverbindung zu Apple Home steht, reagiert praktisch sofort. Hingegen die nicht IP-basierte Bluetooth-Steckdose Eve Energy von Elgato benötigt zwei Sekunden für die Schaltung, weil Apple Home so lange für die Signalweiterleitung benötigt. Aber auch das ist akzeptabel.

Fazit: Elgato Eve Button ist eine nützliche Ergänzung fürs HomeKit-System

Mit dem smarten Schalter Eve Button könnt ihr euer HomeKit-System sinnvoll erweitern. Er ist dann praktisch, wenn ihr Siri nicht benutzen möchtet, eure iDevices gerade irgendwo aufladen und eine sensorbasierte Automation etwa über einen Bewegungsmelder sich nicht anbietet. Außerdem können auch Gäste den Eve Button bedienen, während man ein iPhone oder ein iPad normalerweise nicht aus der Hand gibt.

Der Preis von 49,95 Euro für ein Exemplar des Eve Button klingt zwar hochgegriffen. Er relativiert sich aber vor dem Hintergrund, dass ihr kein Gateway benötigt. Zum Vergleich: für das Starterkit des Logitech Pop Smart Button werden inklusive Bridge rund 90 Euro fällig.

Den smarten Schalter von Elgato bei Amazon kaufen (Provisions-Link)


Images by Berti Kolbow-Lehradt


Berti Kolbow-Lehradt

Berti ist ein pragmatischer Tech-Nerd, der gern Dinge testet, die das Leben komfortabler gestalten und vor allem Spaß bereiten. Er liebt smarte Unterhaltungstechnik sowie digitale Fotografie – und gibt gern Ratschläge dazu. Daher auch der Spitzname „RatgeBerti“. Wäre er nicht Technik-Journalist geworden, dann in einem anderen Leben vielleicht Superheld mit Technik-Overkill (Batman?) oder menschlicher Side-Kick bei den Transformers.

More Posts - Twitter - Facebook