iOS 7: Design Mockup veröffentlicht

conceptimages

Die neue Version des mobilen Betriebssystems iOS wird wahrscheinlich erst im Sommer veröffentlicht. Doch innerhalb von Apple dürfte fleißig programmiert und getestet werden. Gerüchten zufolge soll Apple allerdings mit den Programmierarbeiten hinterher hängen und hat deswegen schon Programmierer von Mac OS 10.9 abgezogen um sie bei dem mobilen Betriebssystem zu beschäftigen. Angeblich soll Apple eine größere Designänderung für iOS 7 geplant haben. Der Designer F. Bianco hat bei Flickr ein Design-Set veröffentlicht, wie das neue iOS aussehen könnte.

Widgets innerhalb von iOS 7 als Zusatzfeature

Das Design zeigt etwas, wonach iOS Fans bei Android schon seit längerer Zeit schielen: Widgets. Dafür gibt es einen direkten Widget-Modus, der schnell und kompakt Informationen aus der App darstellt. Zusätzlich gibt es noch einen schnellen Zugriff auf Einstellungen. So kann schnell mit einigen Wischgesten Bluetooth und WLAN ein- und ausgeschaltet werden. Das Design Mockup gibt es noch in einem Video um es genauer zu betrachten. Ein neues Design oder zumindest eine starke Überarbeitung würde iOS gut tun, denn das System hat schon seit längerer Zeit im Vergleich Android und anderer mobiler Betriebssystem Nachteile. So können schon seit längerem etwa Widgets auf dem Startbildschirm von Android platziert werden.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

iPhone 5s und iOS 7 sollen zusammen erscheinen

Mit der Vorstellung von iOS 7 wird zur World Wide Developer Conference gerechnet. Gleichzeitig soll, so besagt es die aktuelle Gerüchtelage, auch das iPhone 5s erscheinen. Ein genaues Datum für die World Wide Developer Conference gibt es bisher noch nicht. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass die WWDC im Juni oder Juli stattfindet.

Hier ist das Video: