iPhone 4S: Benutzung von Siri beim Fahren ist illegal [Video]

iPhone 4S im Straßenverkehr

Siri beim Fahren? Eine durchaus sinnvolle Überlegung, betrachtet man die einfache Bedienung und das in der Regel sehr gute Resultat, wäre es sehr schade, wenn Apples Siri nicht legal genutzt werden darf, zumal man nur einen kleinen Knopf bedienen muss, der zum Beispiel den Griff zu einem Getränk oder dem Autoradio gleich kommt – Lücke im Verkehrsgesetz?


„Siri, wo ist die nächste Tankstelle?“ „Die nächste Tankstelle befindet sich 5 KM von hier entfernt, in der …“. Für diese oder ähnliche Fragen sind die Ergebnisse von Siri durchaus sinnvoll. Bezogen auf dem Straßenverkehr ist zum Beispiel sehr wichtig zu wissen, wo der nächste Stau oder ähnliches ist. Jedoch soll Siri im Straßenverkehr illegal sein – aber warum? Zumindest in Kalifornien ist die Nutzung illegal, vorstellbar ebenso in Deutschland.

Doch kann der Griff zum iPhone 4S mit dem Einstellen der Soundanlage oder aber der Griff nach einem Getränk gleichgesetzt werden, was im Straßenverkehr erlaubt ist. Bei Navigationsgeräte, die ebenso wichtig für den Verkehr sind, sieht es jedoch schon wieder anders aus. Gleiches gilt in dem Fall auch für das iPhone 4S.

Ein kalifornischer Officer sagte, dass es legal ist mit Siri zu sprechen, jedoch ist es nicht erlaubt das iPhone 4S in den Händen zu halten. Selbst der Griff, wenn das Display nicht zufriedenstellend gerichtet ist, scheint laut dem Officer illegal zu sein.

flickr.com / kyncaid


iPhon4S mit Siri bei der Telekom


Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube