Last-Minute Gadgets: Grandiose Geschenke-Tipps für Apple-Fans zu Weihnachten

Immer noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Dann jetzt aber Schubrakete! Doch nicht zu voreilig. Apple-Fans sind anspruchsvoll – und das vollkommen zu recht. Ihnen könnt ihr nicht irgendwas schenken. Ich präsentiere euch hier sechs Geschenke-Tipps zwischen 15 Euro und 350 Euro. Ich habe sie selbst getestet und mich von Funktionalität und Style überzeugt. Wenn diese Gadgets bei Nutzern von iPhone, iPad und Apple Watch nicht ankommen, dann weiß ich auch nicht. :-) Los geht es mit meinen Geschenke-Tipps:

Immer ein Kabel „auf Tasche“: tizi Schlingel und tizi Schlingel Express

„Haben Sie ein iPhone-Ladekabel dabei?“, wurde ich erst kürzlich wieder im ICE gefragt. Klar, hatte ich und eilte mit meinem „Schlingel“ zu Hilfe. So heißt ein ultrakompaktes Kabel von der Marke tizi. Es hat einen Lightning-Stecker auf der einen und einen USB-Stecker auf der anderen Seite. Beide Enden lassen sich verbinden. So umschließen sie zum Beispiel einen Schlüsselring. Praktisch: Der USB-Stecker im „flip“-Design passt immer auf Anhieb, weil er doppelseitig konstruiert ist.

tizi-schlingel-applepiloten

Seit ein paar Monaten bei mir „in-the-wild“ im Einsatz, hält der Verschluss so einwandfrei wie am ersten Tag. Die Spitze des Lightning-Steckers ist nahezu ungeschützt, hoffentlich tut sie daher auch langfristig ihren Dienst. Das nützliche Kabel gibt es auch in klein, als Schlingel Express. Beide Strippen sind MFI-zertifiziert (Made for iPhone). 24,99 Euro werden für die Standard-, 14,99 Euro für die Express-Variante auf der tizi-Seite fällig.

Der Paradiesvogel unter den Geschenke-Tipps: Parrot Zik 3

Als smart bezeichnen mittlerweile jede Menge Hersteller ihre Kopfhörer. Der Parrot Zik 3 erfüllt dieses Versprechen tatsächlich durch und durch. Sein Klang lässt sich per App auf dem iPhone und auf der Apple Watch konfigurieren. Neue Energie tankt der wechselbare Akku drahtlos per Qi-Ladegerät. Statt auffälliger Knöpfe hat er ein diskretes Touch-Bedienfeld auf der rechten Ohrschale. Angesichts dessen wirkt es fast schon profan, dass der Parrot Zik 3 die Audio- und Steuersignale per Bluetooth-Funk austauscht.

Mal ganz abgesehen von dem technischen Schnick-Schnack ist der Parrot Zik 3 ein fantastisch klingender Kopfhörer. Über alle Frequenzbereiche löst er sagenhaft viele Details auf. Trotz neutraler Abstimmung ist der Bass schön warm und knackig. Ich habe ihn ständig dabei. Schade nur, dass er sich nicht falten lässt.

parrot-zik3-applepiloten

Optisch ragt der Parrot Zik 3 ebenfalls hervor. Die Krokoleder-Optik in grün, rot, weiß, braun oder schwarz ist jedoch womöglich nicht jedermanns Sache. Mit meiner grünen Version falle ich regelmäßig auf. Mir macht das großartige Gesamtpaket seit einem Dreiviertel Jahr viel Spaß. Der Preis von 349 Euro ist jedoch gepfeffert.

Mit Twelve South TimePorter die Apple Watch unterwegs aufladen

Das Reisezubehör Twelve South TimePorter für die Apple Watch sieht aus wie ein herkömmliches Brillen-Etui, ist aber eine vollwertige drahtlose Ladestation für die Computeruhr. In eine Öffnung der mit Leder überzogenen Schale passt haargenau die induktive Ladefläche, die zum Lieferumfang eurer Apple Watch gehört.

Das Kabel wird im Inneren aufgerollt und unauffällig an der Seite herausgeführt. Zusätzlich ist noch Raum für einen Netzstecker oder ein paar Wechselarmbänder. Platziert ihr stattdessen darin einen sehr schmalen Akku-Pack, könnt ihr die Apple Watch unterwegs tatsächlich auch weit weg von einer Steckdose mit Energie versorgen. Der magnetisch verschließbare Deckel lässt sich bis zu 180 Grad stufenlos aufklappen. Auf diese Weise dient das Accessoire gleichzeitig als Standfuß, sodass ihr vom Bett aus das Display der Apple Watch ablesen könnt.

Seit ein paar Wochen ruht das TimePorter-Ladecase auf meinem Nachttisch. Es sieht schick aus und tut zuverlässig seinen Job. Für rund 50 Euro erhält das in schwarz und weiß verfügbare Zubehör von mir eine klare Kaufempfehlung.

Lädt Apple Watch und iPhone gleichzeitig: Belkin Valet Docking-Station

Ich kann verstehen, wenn ihr nicht zwei separate Ladestationen für euer Smartphone und eure Apple Watch nutzen möchtet. Eine platzsparende Lösung ist die Docking-Station Valet von Belkin, die Ladevorrichtungen für beide Geräte vereint. Der Standfuß enthält einen Lightning-Stecker, dessen Höhe ihr mit einem Rändelrad justieren könnt. So passt das iPhone selbst dann noch drauf, wenn eine Hülle es umgibt. In der verchromten Querstange ist ein magnetisches Ladedock für die Apple Watch integriert. So könnt ihr das Duo mit nur einem Netzkabel aufladen.


 

Mein Eindruck ist positiv. Die von Apple zertifizierte Ladestation steht stabil, wirkt wertig und tut, was sie soll. Weil bereits Ladevorrichtungen integriert sind, relativiert sich der Preis von 129,95 Euro. Im Gegensatz zur Belkin-Seite ist die Docking-Station im Apple Store in allen drei Farbvarianten (Silber, Roségold, Schwarz) erhältlich.

Zeiss VR One Plus: Virtual Reality fürs iPhone

Seit das iPhone 6 Plus, 6S Plus und das 7 Plus erhältlich sind, wird auch mobile Virtual Reality für Apple-Fans interessant. Beide Geräte bieten mit Full-HD eine akzeptable Auflösung, um VR-Inhalte nicht zu pixelig darzustellen. Einfach das Smartphone in einer passenden Halterung montieren, fertig ist das vollwertige VR-Headset. Eine der wohl besten, nicht-elektronischen VR-Halterungen kommt von Optik-Spezialist Zeiss.

Das aktuelle Modell VR One Plus braucht keine maßgeschneiderte Halteschale mehr. Es passen praktisch alle Smartphones zwischen 4,7 und 5,5 Zoll Displaygröße hinein. Also finden auch die „kleineren“ Apple-Geräte wie ein iPhone 6 Platz. Weil der Bildschirm aber geteilt wird und jedes Auge nur die Hälfte der vergleichsweise geringen Auflösung zu sehen bekommt, wirkt die Darstellung in dem Fall recht grobkörnig.

Für einen Wow-Effekt reicht das VR-Erlebnis alle mal. Zum Beispiel mit der ZDF VR App im Rundumblick durchs antike Rom zu spazieren, macht Spaß. Die Vergrößerungslinsen der VR One Plus sind im Vergleich sehr hochwertig. Sie decken mit 100 Grad ein großes Blickfeld ab, sodass der Betrachter gut ins Geschehen eintauchen kann. Die Schaumstoffpolsterung und ein Kopfband ermöglichen einen angenehmen Tragekomfort. Die VR One Plus ist für 129 Euro direkt bei Zeiss oder bei Amazon erhältlich.

ZEISS VR ONE Plus Women

 

Welche Geschenke-Tipps für Apple-Fans habt ihr am Start? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!


 

Teaser: „Christmas Morning“ by Zach Chisholm / flickr (CC BY 2.0); Images and Videos by tizi, Parrot, Twelve South, Belkin, Zeiss


 

Berti Kolbow-Lehradt

Berti ist ein pragmatischer Tech-Nerd, der gern Dinge testet, die das Leben komfortabler gestalten und vor allem Spaß bereiten. Er liebt smarte Unterhaltungstechnik sowie digitale Fotografie – und gibt gern Ratschläge dazu. Daher auch der Spitzname „RatgeBerti“. Wäre er nicht Technik-Journalist geworden, dann in einem anderen Leben vielleicht Superheld mit Technik-Overkill (Batman?) oder menschlicher Side-Kick bei den Transformers.

More Posts - Twitter - Facebook