Otterbox uniVERSE: Die iPhone-Hülle mit Bausteinprinzip

Modulare Smartphones sind schon seit längerem ein Thema, allerdings gab es bislang noch nicht allzuviel davon zu sehen. Nun ist der Zubehörhersteller Otterbox einen Schritt in Richtung Bausteinprinzip gegangen. So bietet der Hersteller nun mit seiner Schutzhülle uniVERSE ein Produkt an, welches das iPhone mit zusätzlichen Bausteinen um neue Funktionen bereichert.

Somit kann das iPhone mit der uniVERSE Schutzhülle auch im Nachhinein modularisiert werden. Am unteren Ende der Hülle, befindet sich eine Schiebevorrichtung, in die einzelne Zusatzmodule gesteckt werden können. Diese erweitern den Funktionsumfang, bieten mehr Bedienungs- oder Tragekomfort und vergrößern den Speicher oder die Laufzeit des iPhones. Zu Beginn wird die uniVERSE Schutzhülle allerdings nur für die Flaggschiff-Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus erhältlich sein.

Die Entwicklung des passenden Zubehörs überlässt der Hersteller dabei Drittanbietern. So ist Otterbox lediglich für die Schutzhülle selbst, sowie für die Qualitätskontrolle zuständig. Die Auswahl an erhältlichen Modulen ist groß. Dazu gehört unter anderem eine ansteckbare Wärmebildkamera, ein Lesegerät für Kreditkarten, ein Lautsprecher sowie Aufsatzobjektive und diverse Dreifüße für alle Freunde der Fotografie.

Die uniVERSE Schutzhülle von Otterbox ist derzeit noch exklusiv in den USA erhältlich und kostet knapp 50 US-Dollar. Dabei muss man aber bedenken, dass noch die Kosten für mögliche Zusatzmodule dazukommen. Diese kosten auf der Website des Herstellers zwischen 20 und 60 US-Dollar. Wann die Schutzhülle in Deutschland erhältlich sein wird ist noch unklar, allerdings dürfte es nicht mehr allzu lange dauern.

Patrick Kiurina

Patrick Kiurina war 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv und studierte vorher Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.

More Posts - Twitter