Radio Monitor erlaubt mobile Auswertung von Shoutcast Servern

Wer ein Internetradio betreibt, der schaut auch gern mal auf die Hörerzahlen. Doch im Urlaub ist das oftmals schwierig, da der eigene Laptop meistens zuhause bleibt und nur das eigene iPhone mitgenommen wurde. Eine App, die jetzt durch den Streamingprovider Wavestreaming veröffentlicht wurde gibt Radiobetreibern im Internet die Möglichkeit, mobil die eigenen Statistiken auszuwerten.

Hörerauswertung passiert in Echtzeit

Die App hat bisher noch nicht so extrem viele Features. Es können die aktuellen Hörerzahlen, die höchste Anzahl gleichzeitiger Hörer, der aktuelle Song sowie die maximal verfügbaren Streamingplätze auf dem Server angezeigt werden. Die App sammelt kontinuierlich weiter Statistiken, sofern das nicht unterbunden wird. Trotz das Wavestreaming als Streamprovider die App anbietet bedeutet das nicht, dass sie nur mit den Servern des Betreibers funktioniert. Ausgewertet werden können jegliche Shout- und Icecast Server, sodass sich hiermit ein wirklich praktisches Tool für sämtliche Betreiber eines Internetradios findet. Auch für den normalen Rechner ist der Radio Monitor verfügbar. Dort ist das Programm sogar kostenlos. Für iPhone und iPad kostet die kleine App 1,59 Euro.


Internetradio ein beliebtes Feature auf dem Rechner und bei Smartphones

Internetradio wird immer beliebter. Insgesamt sollen 12 Millionen Deutsche Internetradio regelmäßig nutzen. Für Mac sind verschiedene Programme zum Genuss von Internetradio verfügbar. Redaktionell sehr gut gepflegt ist das Programm Phonostar, welches auch eine Aufnahmefunktion mit anbietet. Das Programm ist auch für iPhone verfügbar. Eine andere mobile App zum Radio hören ist auch Radio.de, welche seit kurzem ebenfalls in einer Prime Version verfügbar ist. Empfehlenswert ist auch das Programm Audials, welches es erlaubt einzelne Songs aus dem Internetradio aufzunehmen. Die Songs landen fein geschnitten und mit ID3 Tags auf dem eigenen Mac.