Samsung legt weiter nach….

Im Rahmen des im Barcelona stattfindenden Mobile World Congress präsentierte Samsung das neue Galaxy S5. [xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Andere Unternehmen hatten es schon vorgemacht und auf dem Kongress verschiedene Neuerungen präsentiert. Wir berichteten hier beispielsweise von Jan Koum, dem WhatsApp Chef, der verkündete, dass es bald den 330 Millionen aktiven Nutzern möglich sei mit WhatsApp kostenlos zu telefonieren.
Samsung tat es ihm gleich und präsentierte nun, nur einige wenige Tage nach dem Erscheinen der neuen Smartwatch, das neue Spitzenmodell der Samsung Galaxy Reihe, das Samsung Galaxy S5.

 

MK-CK301_SAMPHO_G_20140224142105Ab April soll das neue Gerät verfügbar sein, was ähnlich wie sein Vorgänger mit einem 5,1“ Display (0,1 Zoll mehr) mit 1920 x 1080 Pixel ausgestattet ist. In Vorfeld ist spekuliert worden, was sich am Design verändert, dieses ist jedoch im Kern so geblieben. Ein Fingerabdrucksensor ist nun verbaut und muss im Gegensatz zum iPhone 5s mit dem dem Finger überstrichen werden, beispielsweise zum Entsperren. Der Kunststoff-Rahmen bleibt weiterhin bestehen, lediglich die Kamera kann noch auftrumpfen mit 16 Megapixeln. Insgesamt handelt es sich bei dem Gerät um eine konsequente Weiterentwicklung der Samsung Galaxy Reihe, in der Hard- und Software überarbeitet wurden, große Überraschungen jedoch ausblieben. In wie weit Apple sich von dem unterscheiden wird, bleibt abzuwarten. Alle Gerüchte wird Apple in einem neuen iPhone 6 nicht kombinieren können, aber vielleicht erwartet uns ja die ein oder andere gravierende Neuerung im neuen iPhone, wie zum Beispiel zwei Modelle, wovon eins mit einem größeren Display verbaut wurde.

 

Quelle: Macrumors; 9to5Mac; Bild: WSJ, Macrumors

Moritz Brünnemann

gehört seit Dezember 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Moritz ist bekennender Apple-Fan und verfolgt das Geschehen, in der Apple Welt, bereits seit dem ersten iPod!

More Posts - Google Plus