Tablet-PC: Apple-Marktanteile zukünftig reduziert

Apples Marktdominanz hat gelitten. Laut einer Studie des Marktforschungsunterhmenen „Strategy Analytics“ soll der IT-Konzern aus Kalifornien zwar den Großteil des Marktes beherrschen, hat aber im letzten Quartal einiges an Googles Androide abgeben müssen.


Geht man davon aus, dass 2010 „nur“ 3,5 Millionen Geräte im zweiten Quartal den Kaufthresen verließen, so ist die Differenzen ein Jahr später enorm. Ein 330-prozentiger Zuwachs von insgesamt 15,1 Millionen Geräten, konnte im zweiten Quartal dieses Jahres vermeldet werden können. Ein sehr starker Zuwachs.

Die Marktdominanz hierbei liegt bei 9,3 Millionen Modellen auf Seiten Apples und die restlichen Prozentanteile werden unter den einzelnen Herstellern geteilt. Betrachtet man den Release des iPad 1, so hat Apple stark an Dominanz verloren, da keine Konkurrenzmodelle den Start angetreten hatten.

Der deutliche Zuwachs von 2,3 auf 30,3 Prozent ist für Googles Android natürlich ein großer Fortschritt. Doch betrachte man die Anzahl der Geräte und die generelle Beliebtheit, so ist Apples iPad die unangefochtene Spitze.

Die Konkurrenz ist mit rund 700.000 verkauften Windows-7-Tablets mit einem Marktanteil von 4,6 Prozent relativ ordentlich im Kurs. So will man zukünftig die Tablet-PC-Branche weiter ausbauen. Machbar wird dies durch Windows 8, welches eine flexiblere Oberfläche besitzt und somit frei für diese Geräteklasse ist.

Das beliebte Tablet aus dem Hause RIM, das Playbook, ordnete sich im Markt mit einer Dominanz von 2,9 Prozent ein und erzielt einen überraschend hohen Anteil.

In Zukunft kann zu erwarten sein, dass Apple weiterhin die Spitze angibt, jedoch weiter an Marktanteil verliert, da die Konkurrenz am laufenden Band neue Tablet-PCs anbietet und somit aufgrund der größeren Anzahl  der Geräte, schlussendlich dann doch ein Teil der Dominanz an Android oder Windows-7-Phone abgeben wird. Man weiß es nicht.

 Bild: redmondpie.com

 via

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

  • Pingback: Marktanteile: Googles Android deutlich vor Apples iOS | Android4you()