A5-Überhitzung: iPhone 5 verspätet sich bis 2012?

Gerücht um Gerücht: Jetzt soll Apple starke Probleme mit dem A5-Chip haben, der höchstwahrscheinlich in das neue iPhone 5 verbaut werden soll. Das Problem besteht in der Kühlung: So ist es nicht möglich, den Chip ausreichend zu kühlen, ohne eine Überhitzung.

Gibt es das iPhone 5 erst 2012? Eine quälender Gedanke, für potenzielle Käufer des neuen Gerätes. Laut einem chinesischen Portal, soll ein marginales Update die Zeitspanne überbrücken.

So besteht bisher ein unbekannter Termin im Herbst als Veröffentlichungsdatum im Raum. Man erwartet darunter einige neue Veränderungen gegenüber dem Vorgängermodell, jedoch scheint Apples A5-Chip diesem einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Als Alternative bleiben Apple zwei Möglickeiten: Die erste wäre auf das Warten der Entwicklung und Fertigstellung des A6-Prozessors und schlussendlich ein großes Update, welches im Vergleich einen großen Fortschritt machen würde. Oder zum Zweiten präsentiert Apple ein iPhone 4S oder ähnliches, sodass der Durst bis zum Erscheinen eines neuen Gerät fürs Erste gestillt ist.

Wie das iPhone 5 ausgestattet werden wird beziehungsweise könnte, lese hier.

Bild: pcgames.de

via

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schachsinn