And the winner is… Apple!

Obgleich rund um das Thema Steuern Apple aktuell nicht nur positive Schlagzeilen zu berichten hat und schreibt gibt es dennoch positive Nachrichten für das Unternehmen und seine Fans. Wie eine Aufstellung von BrandZ ergeben hat ist nämlich Apple weiterhin das wertvollste Unternehmen gemessen am Wert des eigenen Markennamens.

Apple-Brandz

Große Konkurrenz wartet vergeblich

Bereits die letzten Jahre war Apple in der Aufstellung von BrandZ jeweils sehr gut aufgestellt, doch haben auch in diesem Jahr viele Mitbewerber und Mitstreiter gehofft Apple überholen zu können. Doch mit großem Vorsprung wurde Apple erneut zur wertvollsten Marke gewählt und ausgezeichnet, denn sogar Weltfirmen wie Google und [xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]IBM mussten sich mit eklatanten Rückständen auf die jeweiligen Plätze verweisen lassen. Apple thront mit einem Markenwert von 185 Milliarden US Dollar deutlich vor diesen beiden Unternehmen, welche nur 113 bzw. 112 Milliarden US Dollar wert sind. Apples großer Konkurrenz Samsung ist übrigens nicht unter den zehn wertvollsten Marken zu finden.

Doch ein wenig überraschend

Die klare Führungsposition überrascht sicherlich etwas, doch ist der erste Platz zu erwarten gewesen. Apple profitiert sehr stark von seinem guten Ruf, welcher durch Innovation und frischen bzw. jugendlichen Auftreten erreicht wird, und somit die Marke interessant werden lässt. Für Apple bedeutet dies eine Bestätigung der eingeschlagenen Richtung, doch können sich auch Apple Freunde freuen, denn ihre technischen Spielzeuge bleiben absolut im Trend und angesagt, so dass entsprechende Nachfolger zu den erfolgreichen Produkten sicherlich nicht mehr lange auf sich warten lassen. Es darf daher gespannt gerätselt werden, ob im Jahr 2013 jemand sich gegen Apple durchzusetzen verstehen kann.

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich finde es erstaunlich, dass IBM so hoch in der Wertung ist. Kennt man doch eher aus dem Buisiness Bereich :)