Soundcore Icon im Test – Der Bluetooth-Lautsprecher mit der Schlaufe

Der chinesische Hersteller Anker hat unter seiner Untermarke Soundcore einen neuen Bluetooth-Lautsprecher veröffentlicht. Der Soundcore Icon versucht mit Wasserdichtigkeit, gutem Klang und einer Schlaufe zum Befestigen zu punkten. Ob dies gelingt und der Soundcore Icon sein Geld wert ist, habe ich für euch getestet.

Hochwertig verarbeitet

Der Soundcore Icon ist etwas kleiner als eine 0.5-Liter Flasche und wiegt etwa 350 Gram. Vorne und hinten besitzt der Lautsprecher ein Nylon-Netz, hinter welchem sich die Boxen befinden. Der Rest des Gehäuses ist mit einem robusten Plastik ummantelt und besitzt Füße aus Gummi. Insgesamt macht der Lautsprecher einen sehr hochwertigen und robusten Eindruck. Hinter einer Plastikabdeckung befinden sich ein 3,5 Millimeter Klinkenanschluss und ein Micro-USB Ladeport. An der Oberseite finden sich fünf große und auch mit Handschuhen leicht bedienbare Tasten mit einem festen Druckpunkt. Neben einer Powertaste und den Lauter-, Leiser, und Pause-Tasten findet sich noch eine Bluetooth-Taste sowie zwei Status-LEDs.

Das Highlight: eine Schlaufe

Es klingt eigentlich ziemlich unspektakulär, hat sich im Test jedoch als super praktisch erwiesen. Der Soundcore Icon verfügt an der rechten Seite über eine Silikon-Schlaufe, mit der sich der Lautsprecher an allen möglichen Gegenständen befestigen lässt. Ein Fahrrad-Lenker, Rucksack-Schlaufen oder Gürten-Schlaufen sind nur drei der Möglichkeiten. Für diejenigen unter euch, die ihren Bluetooth Lautsprecher immer dabei haben wollen ist dies wirklich praktisch.

Komplett wasserdicht

Der Soundcore Icon ist mit der Schutzklasse IP67 zertifiziert und ist damit komplett Staub und Sanddicht und kann bis zu 30 Minuten unter Wasser genutzt werden. Da er jedoch oben schwimmt, könnt ihr ihn problemlos im Pool oder See zum Musikhören verwenden. Lediglich Salzwasser bekommt dem Soundcore Icon, wie auch allen anderen wasserdichten Geräten, nicht besonders.

Bluetooth und Stereo-Audio

Der Soundcore Icon wird wahlweise per Bluetooth oder per 3,5 Millimeter Audiokabel mit Musik versorgt. Wer mehr als einen Anker Soundcore Lautsprecher besitzt, kann zwei davon miteinander verbinden und sie gleichzeitig mit Musik versorgen. Laut Hersteller geht dies nur mit zwei identischen Lautsprechern, ich hatte jedoch kein Problem auch unterschiedliche Lautsprecher der Soundcore-Familie zu verbinden. Um das Feature zu nutzen, müsst ihr lediglich die Bluetooth Taste auf beiden Lautsprechern gedrückt halten, bis diese weiß leuchten. Wenn sich die Lautsprecher verbunden haben, blinkt einer der beiden blau. Diesen Lautsprecher verbindet ihr dann via Bluetooth mit eurem Handy und könnt beide Lautsprecher gleichzeitig mit Musik versorgen.

Die Schlaufe des Anker Soundcore Icons.
So simpel, wie auch genial: Die Schlaufe des Soundcore Icons. Foto: Timo Brauer

Gute Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit wird vom Hersteller Anker mit 12 Stunden angegeben. Im Test habe ich durchschnittlich ungefähr 10 Stunden erreicht, was ein ziemlich guter Wert für einen Lautsprecher dieser Größe ist. Aufgeladen wird der Lautsprecher leider noch via Micro USB, heißt in den meisten Fällen müsst ihr ein zusätzliches Kabel zum Laden mitschleppen. In dieser Preisklasse gibt es jedoch leider keine Bluetooth-Lautsprecher, die über USB-C aufgeladen werden können. Ein kompletter Ladevorgang dauert etwas mehr als 3 Stunden. Außerdem kann der Lautsprecher auch während des Ladens zum Musikhören verwendet werden.

Klang kann überzeugen

Für die Größe des Lautsprechers bietet der Soundcore Icon einen guten, ausgewogenen Klang. Durch den ausgewogenen Klang eignet sich der Lautsprecher auch gut für das Hören von Hörbüchern. Durch die Möglichkeit zwei Lautsprecher zu verbinden kann man mit dem Soundcore Icon zudem auch größere Flächen beschallen. Der Klang ist dabei perfekt synchron und es treten keine Echos oder Ähnliches auf.

Fazit

Beim Soundcore Icon spricht der Hersteller Anker eine Zielgruppe an, welche einen leichten und kompakten Lautsprecher sucht, um diesen überall hin mitzunehmen. Für diesen Einsatzzweck ist der Soundcore Icon durch seine Wasserdichtigkeit und der praktischen Silikon-Schlaufe perfekt geeignet. Mit einem Preis von 59 Euro ist der Soundcore Icon durchaus sein Geld wert. Wer jedoch einen Lautsprecher für die Terrasse sucht, sollte eher zu einem der größeren Anker Lausprecher wie dem Soundcore Boost greifen.

Jetzt den Anker Soundcore Icon kaufen (Provisionslink)


Image by Timo Brauer

Timo Brauer

Timo studiert Technikjournalismus in Bonn und beschäftigt sich mit jedem Technikprodukt, das ihm unter die Finger kommt. Besonders Gadgets fürs Smart Home haben es ihm angetan. Wenn er nicht gerade mit Technik herumspielt, ist er auf Reisen - Smartphone und Kamera immer dabei.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.