Apple aktualisiert seine Podcast App

Nachdem viele Nutzer Probleme mit der ersten Version von Apple’s Podcast App hatten, hat das Unternehmen jetzt eine neue Version im App Store veröffentlicht. Dabei wurden nicht nur die Performance und die Stabilität der App verbessert, sondern es wurden auch einige Fehler behoben.

Darstellung der Titel bei Podcasts ohne Cover

Bei den Podcasts wird ab sofort die Anzahl der nicht abgespielten Folgen mit angezeigt. Zudem wird bei Top Sendern, die nicht über ein Cover verfügen ab sofort der Titel des Podcasts angezeigt. Die App merkt sich außerdem jetzt die Wiedergabegeschwindigkeit eines bestimmten Podcasts beim Abspielen mehrerer Episoden. Ein Fehler, bei dem der Abonnieren Button als inaktiv dargestellt wird, wurde ebenfalls in der neuen Version behoben. Hinzu kommt, dass Bilder der Top Sender jetzt richtig dargestellt werden.


Apple gliedert Funktionen aus iTunes aus

Die seperate Podcast App ist ein Teil der Strategie Apple’s, iTunes von einigen Funktionen zu befreien und diese seperat als App zu veröffentlichen. Neben der Podcast App gibt es auch iTunes U als seperate App. Mit iOS 6 soll die mobile iTunes App einen komplett neuen Anstrich bekommen. Unter Anderem werden soziale Netzwerke zur Bewertung und Empfehlung von Produkten an Freunde mit eingebunden. Apple hatte im Zug der sozialen Features auch iTunes Ping geschlossen.

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.