Apple beginnt mit der Konstruktion des Oregon Datenzentrums

Apple hat mit den Arbeiten am ersten Teil des Oregon Datenzentrums begonnen. Zunächst soll ein Gebäude errichtet werden, dessen Größe etwas mehr als 31000 Quadratmeter umfassen soll. Das berichtet die lokale Zeitung The Oregonian. Apple wird wahrschein zu Anfang nicht die vollen Kapazitäten des Gebäudes nutzen. Zunächst sollen zwei Datenhallen innerhalb des Gebäudes stehen, in denen die Server platziert werden sollen.

Kleines Datenzentrum bereits im Februar eröffnet

Kurz nachdem Apple das Gelände zum Datenzentrum in Prineville, Oregon im Februar gekauft hatte, hatte das Unternehmen bereits ein rund 929 Quadratmeter großes Datenzentrum darauf errichtet. Mit der Konstruktion des größeren Datenzentrums zeigt sich, dass Apple mit dem Gelände offenbar einen langzeitigen Plan hat. Apple hat in den USA nach und nach immer mehr Datenzentren aufgebaut um so den Hintergrund von iCloud abzusichern. So wurde unter anderem in Maiden, Kalifornien ein großes Datenzentrum errichtet. Zudem gibt es laut Apple Pläne on Reno, Nevada, um dort ein neues Datenzentrum aufzubauen.


Der Umweltschutz und die Datenzentren

Apple wurde immer wieder attestiert, dass das Unternehmen eine schmutzige Cloud-Strategie verfolgte. Besonders Greenpeace machte Schlagzeilen mit dem Rat an Apple, weniger auf Kohle und Kernenergie, als auf erneuerbare Energien zu setzen. Mittlerweile baut Apple zum Beispiel große Solarfarmen auf, um die Cloud etwas sauberer gestalten zu können. Ziel ist es, die kompletten Datenzentren mit eneuerbarer Energie zu betreiben. Damit wird Apple dem Bedürfnis der Kunden gerecht, die besonders hohen Wert auf Umweltschutz legen. Die Datenzentren dienen vor allem als Grundlage für Apple’s iCloud. Darüber ist die Synchronisation verschiedener Geräte mit iOS und Mac OS möglich.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.