Apple entfernt die Chomp App und die Website

Mit dem Start der neuen Suchergebnisse, die im Layout Chomp nachempfunden wurden, die jetzt in iOS 6 eingepflegt wurden hat Apple auch den eigenständigen Betrieb der Such- und Entdeckungsapp Chomp heruntergefahren. Ab sofort sind weder die Internetseite noch die eigenständige App verfügbar. Chomp war vorher einige Monate weiter zumindest in der iOS Version verfügbar. Außerdem wurde auch die Internetseite eine Weile weiter betrieben. Die Android App hingegen wurde direkt nach dem Kauf Chomps durch Apple abgewickelt.

Chomp App funktioniert ab sofort nicht mehr

Wie Nutzer des Forums von MacRumors berichten, hat mit dem Schließen der Website und der Entfernung der App auch die Funktionalität von Chomp aufgehört. In der App ist jetzt folgende Meldung zu lesen: „Chomp has been discontinued as of September 30. Thanks for being a loyal user.“ Nutzer haben die Einführung der neuen Anzeige von Suchergebnissen in iOS 6 kritisert, weil sie die Suche unnötig kompliziert mache. Besonders kritisiert wurde, dass nur ein Suchergebnis gleichzeitig angezeigt wird.


Chomp wurde von Apple gekauft und ins Team integriert

Apple ging es bei dem Kauf von Chomp weniger darum, eine konkurrierende App für die Suchfunktion im App Store platt zu machen. Vielmehr waren die Macher von Chomp an dem Suchalgorithmus und der Technologie interessiert. Deshalb wurde das komplette Team von Chomp in das App Store Team von Apple integriert. Die neue Version von iOS integriert eine komplette Überarbeitung des Designs des iTunes Music Stores und auch des App Stores. IOS 6 wurde am 19. September als kostenlosen Upgrade veröffentlicht. Es ist zudem auf dem neuen iPhone 5 vorinstalliert.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.