Apple-Event im März verschiebt sich um eine Woche

Ursprünglich wurde davon ausgegangen, dass die Keynote von Apple am 15. März stattfindet. Gerüchten zufolge wurde die Keynote nun allerdings um eine Woche verschoben. Für Neuigkeiten aus Cupertino müssen sich die Apple-Fans nun doch noch etwas länger gedulden.

Berichten zufolge wird als Termin-Zeitraum für die Keynote, die Woche ab dem 21. März am heißesten gehandelt. Vermutlich ist es sogar der 21. März selber.

Beim diesjährigen “Spring Event“ von Apple, erwarten viele Analysten und Branchenbeobachter die Vorstelluing eines neuen iPads. Nach zuletzt aufgetauchten Spekulationen, ist von einem iPad Pro Mini im 9,7 Zoll-Format die Rede. Außerdem wird ein iPhone mit Vier-Zoll-Bildschirm erwartet. Nachdem Fachleute lange davon ausgegangen waren, dass das Vier-Zoll-Gerät iPhone 5SE heißen wird, könnte nun die “5“ gestrichen werden. Neue Gerüchte besagen, dass Apple das Modell als iPhone SE vorstellen wird.

Neben einem neuen iPhone und iPad, soll es im März auch Neues für die Apple Watch geben. So soll Apple auch zahlreiche neue Armbänder für die Apple Watch präsentieren. Momentan sind Lederarmbänder in den Farben Braun, Blau, Schwarz und Rosa jeweils mit einer silbernen Schnalle erhältlich. Die französische Website WatchGeneration soll nun eine neue Farbversion entdeckt haben: Ein sandfarbenes Lederarmband mit einer schwarzen Schnalle. Mutmaßungen zufolge, wird Apple sein Sortiment an Armbändern für die Apple Watch, im März um neue Ausführungen erweitern.

Teaser & Image „Apple iPad 3 Event“ (adapted) by Blake Patterson (CC BY 2.0)

Patrick Kiurina

Patrick Kiurina war 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv und studierte vorher Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.