Apple hat „Pläne fürs Wohnzimmer“

Apple möchte vom Büro oder von unterwegs den Weg ins Wohnzimmer schaffen. Das ist schon seit längerer Zeit bekannt. Erst vor kurzem hatte sich ein Mitarbeiter von Foxconn verplappert, jetzt hat auch ein Mitarbeiter des Aufsichtsrat von Apple zu Plänen wie iTV geäußert und hat gesagt, dass Apple „Pläne fürs Wohnzimmer“ habe.

Aussagen im Rahmen eines Dialogs über Steve Jobs

Auf diese Aussage kam Mickey Drexler in einem Gespräch über Steve Jobs und seine Visionen. Dabei gab er auch einige bisher noch nicht bekannte Dinge preis. Unter Anderem beschwerte sich Jobs über die hässlichen medizinischen Geräte in den Krankenhäusern, sowie die US amerikanischen Autos. Dabei wurde auch gesagt, dass Jobs das zum Anlass genommen haben soll über die Vision des iCars nachgedacht zu haben. Bei seinen Ausführungen blieb Mickey Drexler jedoch jegliche konkrete Aussage schuldig, sodass Apple Fans weiterhin auf die Bewahrheitung der Gerüchte hoffen müssen.


Nehmen Apple’s Pläne für iTV Form an?

Über ein Fernsehgerät wird schon länger spekuliert. Die Gerüchte werden immer deutlicher und gleichen sich auch immer mehr, sodass davon auszugehen ist, dass möglicherweise es Apple bald tatsächlich ins Wohnzimmer schaffen könnte. ITV soll eine iSight Kamera sowie eine Sprachsteuerung via Siri mit anbieten. Gesteuert werden soll das Gerät zudem über die Geräte iPhone und iPad. Mit der Fertigung der neuen Geräte wird in den nächsten Wochen gerechnet.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.