Apple sichert sich ein Patent für ein soziales Netzwerk für Hörgeräte

Manche Patente, die sich Apple sichert muten am Anfang etwas komisch an. Jetzt hat Apple wieder einen neuen Coup im Bereich der Patente gelandet. Apple hat sich ein Patent für ein soziales Netzwerke für Hörgeräte gesichert. Das Netzwerk dient im Wesentlichen dazu, dass Kunden die Einstellungen von Hörgeräten in verschiedenen Situationen austauschen können. Einen konkreten Bezug zu einem geplanten Produkt gibt es derzeit jedoch noch nicht.

Upload eigener Hörgeräteeinstellungen möglich

Abseits der Möglichkeit, die Einstellungen des eigenen Hörgeräts direkt von Apple’s Servern für einen bestimmten Zweck herunterzuladen gibt es auch eine Möglichkeit des Uploads. Nutzer können so empfehlenswerte Einstellungen untereinander austauschen. Zum Abgleich wird ein Computer verwendet. Das Patent lässt jedoch auch die Nutzung weiterer Kommunikationsinstrumente offen, sodass theoretisch auch Smartphones und Tablets für den Abgleich der Einstellungen möglich wären.


Konkrete Umsetzung derzeit anscheinend noch nicht geplant

Wie immer bedeutet ein eingereichtes Patent nicht, dass Apple ein derartiges Produkt oder einen Dienst plant. Fast wöchentlich sichert sich Apple neue Patente, um bei Bedarf einen Zugriff darauf zu haben. Unter Anderem hat sich das Unternehmen das Design des MacBook Air patentieren lassen. Genau so, und das passt in den Bereich des Hörens, hat Apple ein Patent aus einem Kopfhörer, der lediglich aus einem Teil gefertigt ist.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.