Apple sucht Experten für Tests mit dem WLAN-ac Standard

airportextremeApple möchte wieder Vorreiter in Sachen Technik sein und führt deswegen als einer der ersten Hardware Hersteller den WLAN-ac Standard ein. Schon die nächsten MacBooks sollen nach dem Willen von Apple den neuen WLAN Standard unterstützen. Apple hat auf der eigenen Internetseite vor kurzem ein neues Stellenangebot eingestellt, bei dem Testentwickler für den neuen Standard gesucht werden.

WLAN-ac verdreifacht die Geschwindigkeit in drahtlosen Netzwerken

Der neue WLAN Standard verspricht erheblich größere Reichweiten im Wireless LAN und zusätzlich noch eine erheblich höhere Geschwindigkeit. Während der alte WLAN-n Standard eine Geschwindigkeit von bis zu 150 Megabit pro Sekunde mitbrachte, soll WLAN-ac immerhin 450 Megabit pro Sekunde schaffen. Möglich wären sogar Geschwindigkeiten bis in den Gigabit-Bereich. Apple will zur Erreichung dieser Geschwindigkeit möglicherweise auf seine Drei-Antennen-Technologie zurückgreifen, die bereits in den aktuellen MacBook Modellen verbaut ist. Damit wären Geschwindigkeiten bis zu 1,3 Gigabit drin.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

WLAN: Ein zentraler Bestandteil in Apple’s Strategie

Apple hat bereits öfter mit den eigenen Produkten angedeutet, dass die Zukunft der eigenen Produkten drahtlos sein wird. Nicht umsonst hat das Unternehmen Technologien wie AirPlay oder auch die iCloud ins Leben gerufen. Das ist auch ein wichtiger Grund, warum Apple den Lightning-Anschluss beim iPhone und iPad einführte. Der Standard beherrscht ohne spezielle Adapter kein Video-Out. Apple wollte im Bezug auf die Datenübertragung mehr auf drahtlose Standards setzen. Die zusätzlichen Adapter sind aber doch erschienen nach dem einige Nutzer sich unzufrieden mit der Einschränkung zeigten. Mit schnelleren Mobilfunknetzen und dem heimischen WLAN sollte jedoch Apple’s drahtloser Zukunft nichts im Wege stehen. Die passenden Produkte stehen ja bereits zur Verfügung.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.