Apple sucht nach Unterstützern in der Nachbarschaft für den Apple Campus 2

Apple plant sein Gebiet in Cupertino, auf dem der Konzern aktiv ist drastisch zu vergrößern. Geplant ist ein Campus für 13000 Mitarbeiter. Jetzt hat Apple damit begonnen in der Nachbarschaft für Unterstützung für den neuen Apple Campus 2 zu werben. Dafür hat das Unternehmen eine Broschüre versendet, mit der aufgezeigt wird, wie die Nachbarschaft von dem neuen Campus profitiert.

Neue Straßen und Gehwege für die Nachbarschaft

In der Publikation werden auch erste Details zum Campus genannt. So werden unter Anderem Straßen und Gehwege auch in der Nachbarschaft sowie auf dem Campus erneuert. Zudem plant Apple 2000 Bäume anzupflanzen. Auch Umweltschutz ist auf dem neuen Campus ein wichtiges Thema. Auch hier spricht Apple von den 100 Prozent erneuerbaren Energien, die schon im Zuge von Datenzentren proklamiert wurden. Die Energie soll dabei durch eine große Solaranlage erzeugt werden. Auch eine Wasseraufbereitungsanlage wird im Zuge des Baus gebaut.


Erste Mitarbeiter sollen 2015 einziehen

Wenn es nach dem Zeitplan Apples geht, soll noch in diesem Jahr die Zustimmung der Kommune in Cupertino erfolgen, sodass die Bauarbeiten beginnen können. Bis 2015 sollen die ersten Arbeiter in das Gebäude ziehen und dort die eigene Büros beziehen können. Der Plan des Apple Campus 2 ist in Cupertino nicht unumstritten. Vielleicht sorgt der Prospekt jetzt aber dafür, dass viele Bürger dem Unternehmen für einen zweiten Campus offener gegenüber stehen.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.