Apple testet iPhones mit mehr als 6 Zoll Displays

hqdefault

Während Apple sich offensichtlich darauf vorbereitet ein neues und ein billiges iPhone vorzustellen, scheint man dort schon an etwas größerem zu arbeiten.

Der Elektronikgigant hat nämlich damit begonnen, Pläne zu überprüfen, iPhones mit größeren Bildschirmen anzubieten – nämlich in den Größenordnungen von 4,8 Zoll bis hin zu 5 Zoll, so gewisse Insider. Dies wäre ein großer Sprung vom 4-Zoll iPhone 5, dass letztes Jahr auf den Markt gekommen war und wäre dann eines der größten derzeit auf dem Markt vorhandenen Smartphones.

Pläne dieser Art signalisieren zudem, dass sich das Unternehmen aus Cupertino weiterhin nach Möglichkeiten umsieht, seine Strategie zu verändern, um neue Wachstumsmechanismen zu erschließen – besonders da die Konkurrenz zu Samsung sich verschärft.

[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Der koreanische Rivale hat die Führung auf dem Smartphone-Markt übernommen, teilweise wohl auch, weil es eine ganze Palette von Smartphones verschiedener Größen und Formen anbietet. Am Mittwoch hat nun Samsung das Galaxy Note 3 veröffentlicht, das mit 5,7 Zoll in einer Größenordnung rangiert, die als eine Mischung aus Telefon und Tablet gilt.

Es ist wie immer unklar, ob Apple sich am Ende für eine mehrere Geräte, mehrere Größen umfassende Strategie entscheiden wird. Das Unternehmen testet häufig verschiedene Geräte und Konfigurationen, bevor es sich endgültig für einen Weg entscheidet. Aber Insider mit Kenntnissen über die internen Pläne von Apple deuten an, dass Apple eher dazu bereit wäre, diesen Schritt zu wagen, als noch vor ein paar Jahren. So geben auch Apples Zulieferer an, dass dort Bildschirme in einer Auflösung von 4,8 Zoll momentan ausgiebig getestet werden.

Von den beiden iPhone-Modellen, die scheinbar in der nächsten Woche veröffentlicht werden, werden aber keine Größenunterschiede erwartet.

Alexander Stebner

gehört bereits seit Juni 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Alexander reist derzeit um die Welt und befindet sich nach seinem langfristigem Aufenthalt in Seoul nun in der Hauptstadt Malaysias.

More Posts - Website - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.