Apple: Überfall während der Fahrt

Apple-Truck-Robery

In der vergangenen Nacht wurden vermutlich auf spektakuläre Weise Apple Geräte von einem fahrenden LKW gestohlen.

[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]Laut dem Presseportal der Polizei stellte ein LKW Fahrer heute morgen gegen 5 Uhr auf der A44 bei Kassel fast, dass Ladung von seinem LKW entwendet wurde und alarmierte daraufhin die Polizei. Vier Paletten mit insgesamt 125 iPads, 30 iPhones und 2 Keyboards sollen gestohlen worden sein. Das Fahrtenbuch und die Vernehmung des Fahrers brachten die Erkenntnis, dass ein Diebstahl während der Pausen unwahrscheinlicher sei, als während der Fahrt.

Die Masche scheint dabei gleich zu sein und erinnert stark an Szenen aus einem Actionfilm. SUV Fahrzeuge fahren direkt hinter die beladenen LKW und halten deren Geschwindigkeit, um anschließend aus dem Fahrzeug zu klettern und über die Motorhaube an die Rückseite des LKW zu gelangen und die Ladetür aufzubrechen. Die Ladung wird dann weiter nach hinten gegeben und im Fahrzeug der Kriminellen verstaut. Dadurch, dass sich das Fahrzeug im Windschatten des LKW befindet, ist es für die entsprechenden Fahrer schwer das Verbrechen, das insgesamt nur wenige Minuten dauert, zu erahnen. Außerdem lässt sich für die Polizei der genaue Tatort nicht genau eingrenzen, was die Suche nach möglichen Zeugen erschwert.

Apple Geräte sind und bleiben also auch bei Verbrechern beliebt. Gewarnt wird von der Polizei nun vor allem in den nächsten Tagen vor vermeintlichen „Schnäppchen“ bei Apple Devices, da es sich möglicherweise um gestohlene Ware handeln könnte.

Bild: Wikimedia Commons

Moritz Brünnemann

gehört seit Dezember 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Moritz ist bekennender Apple-Fan und verfolgt das Geschehen, in der Apple Welt, bereits seit dem ersten iPod!

More Posts - Google Plus

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.