Apple übernimmt Navigations-Spezialisten

Apple hat laut US-Medien zu urteilen mal wieder ein kleines Technologie-Unternehmen übernommen. Diesmal handelt es sich um den Anbieter für Satellitennavigation Coherent Navigation.

Absolventen der prestigeträchtigen Universitäten Stanford und Cornell, gründeten im Jahr 2008 Coherent Navigation. Das Unternehmen aus San Francisco entwickelte nach eigenen Angaben einen kommerziellen Hochpräzisionsnavigationsdienst auf Basis von Satellitentechnologie. Hierzu werden Daten von GPS-Satelliten und von einem Satelliten in einem niedrigeren Orbit für Geoinformationen kombiniert.

Seit einigen Tagen ist nun die Website von Coherent Navigation nicht mehr online. Auch die Domain wurde von Apple umgestellt.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Konzern einen Karten-Spezialisten übernimmt. Es wurden bereits Firmen wie C3 Technologies, die an 3D-Ansichten von Städten arbeiteten, oder HopStop, eine Datenbank für den öffentlichen Nahverkehr in der Vergangenheit von Apple übernommen um den eigenen Kartendienst zu verbessern.

Image „iOS navigation lock screen“ (adapted) by Kārlis Dambrāns (CC BY 2.0)

Patrick Kiurina

Patrick Kiurina war 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv und studierte vorher Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.