Apple verbannt iTether vom App Store

iTether

Noch am gestrigen Tag berichteten wir euch darüber, dass eine neue App im App Store von Apple zugelassen wurde, die sehr mysteriös erschien. Denn die App, die als iTether bezeichnet wird, erlaubte den Nutzern laut zahlreichen Angaben die Tethering-Möglichkeit des iPhones auszunutzen. Da derartige Apps gewöhnlicherweise im App Store nicht zugelassen werden, war es äußerst merkwürdig, weshalb Apple die Erlaubnis für iTether erteilt hat.


Lange hat es aber nicht gedauert, bis iTether vom App Store verbannt wurde. Dies liegt wahrscheinlich daran, weil der Hype um diese App sehr groß wurde, sodass Apple einen genauen Blick auf die App werfen musste, um nochmals die Restriktionen zu überprüfen.

Die Frage bleibt aber, warum Apple die App im App Store zugelassen hat, obwohl die zuständigen Mitarbeiter genau wussten, wofür die App gedacht ist. Die Besonderheit an der ganzen Sache ist nämlich, dass die Entwickler von iTether genau mitgeteilt hatten, welche Funktionen diese App aufweisen kann. Hierzu sollen die Apple-Mitarbeiter sogar gezielte Fragen gestellt haben, die auch entsprechend beantwortet wurden.

Zahlreiche Nutzer, die am gestrigen Tag die App bezogen hatten, meldeten fälschlicherweise, dass die App ein Fake sei und nicht zu gebrauchen ist. In der Tat ist es aber so, dass die Server der Entwickler in dieser Zeit nicht erreichbar waren, sodass keine entsprechende Kommunikation mit iTether aufgebaut werden konnte. Dies ist auch wahrscheinlich ein Grund dafür, weshalb die App zwischenzeitlich nicht zu funktionieren schien.

Im Moment ist iTether natürlich nicht mehr im App Store verfügbar, aber wer dennoch an der ganzen Sache interessiert ist, kann sich auch mit einem iPhone, das mit einem Jailbreak versehen worden ist, auf die Suche nach iTether begeben.

[asa]B005UEF678[/asa]

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.