Apple verschenkt 10000 Euro Gutschein an den Downloader des 25 Milliardsten Songs

itunes_store_killers-800x490Apple kann erneut einen neuen Rekord für sich beanspruchen. Dabei wird mal wieder klar: Nicht nur mit Apps punktet das Unternehmen, sondern auch mit dem eigenen Konzept des iTunes Music Stores. Der Hannoveraner Apple Nutzer Philipp Lüpke hat nämlich den 25 Milliardsten Song bei iTunes heruntergeladen. Als Dankeschön dafür gab es von Apple einen 10000 Euro Gutschein.

iTunes ist der beliebteste Musikshop der Welt

Trotz wachsender Konkurrenz konnte sich iTunes in den vergangenen zehn Jahren als größter Musikshop im Netz einen Namen machen. Der Song der als 25 Milliardster heruntergeladen wurde war übrigens „Monkey Drums“ (Goksel Vancin Remix) von Chase Bush. Apple machte in seiner Pressemitteilung noch einmal darauf aufmerksam, dass über iTunes nicht nur Major Labels sondern auch Independent Künsstler die Möglichkeit haben, die eigenen musikalischen Werke zu verkaufen. Musik sei eine Leidenschaft für Apple und für seine Nutzer. Damit die Musik auch in guter Qualität verfügbar sei, habe sich Apple für das DRM-freie 256 Kilobits AAC-Format entschieden. Das Format wurde vor einigen Jahren mit dem Namen „iTunes Plus“ eingeführt.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Apple arbeitet weiter an der Soundqualität der Songs

Für Steve Jobs war Musik ein elementarer Bestandteil seines Lebens. Kein Wunder also, dass er auch ständig an der Qualität der Musik im iTunes Store gearbeitet hat. So wird unter anderem berichtet, dass er zusammen mit Neil Young an einem High Quality Codec für Musik arbeitete. Bisher hat es dieser Codec noch nicht ins Portfolio von iTunes geschafft. Dafür bietet Apple mit Mastered for iTunes jedoch für Künstler die Möglichkeit an, die eigene Musik passend zum AAC-Codec vom iTunes Store zu mastern, sodass optimale Soundqualität seitens der Künstler geliefert werden kann.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.