Apple Watch ab Januar in der Produktion?

Neuen Informationen zufolge soll Apples erste Smartwatch direkt im Januar in die Massenproduktion gehen. Abschließend könnte die Uhr dann passend zum Valentinstag in den Regalen stehen.

Apple Watch zu Beginn des Jahres…

…so wurde es auf der Keynote von Tim Cook angekündigt. Mit den berühmten Worten „one more thing“ präsentierte man uns in diesem Jahr endlich die im Vorfeld heiß diskutierte Smartwatch. Das Geheimnis um den Namen und um das Design wurden also gelüftet, denn man zeigte uns eine durchaus alltagstaugliche Smartwatch namens Apple Watch. Der Preis mit 349 Dollar aufwärts ist ebenfalls schon klar, leider gibt es noch keine genaueren Zahlen für Deutschland. Zuletzt berichteten wir hier auch über die ersten technischen Finessen, die mit an Board sind und dafür sorgen sollen, dass alle  Apps und Features in gewohnter Manier laufen. Nach und nach kommen weitere Details ans Licht, über die wir euch natürlich weiter auf dem Laufenden halten.

apple-watch-03

Massenproduktion ab Januar!

Die Aussage „Anfang 2015“ ist natürlich sehr schwammig formuliert und doch scheint man es hiermit sehr genau zu nehmen. Die Kollegen von 9to5Mac berichten nun, dass ab Januar produziert werden soll, sodass die Smartwatch pünktlich Mitte Februar verfügbar sein könnte. Die Firma Quanta Computer soll den Informationen zufolge der einzige Hersteller sein, der sich um die neue Sparte von Apple kümmert, sodass nun langsam aber sicher erste Vorkehrungen wie die Anschaffung neuer Maschinen und die Aufstockung der Mitarbeiter getroffen werden. Die genauen Zahlen, wie viele Uhren aus welcher Kollektion produziert und anvisiert werden sollen, lassen noch auf sich warten.

 

Bild und Quelle: 9to5Mac

Moritz Brünnemann

gehört seit Dezember 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Moritz ist bekennender Apple-Fan und verfolgt das Geschehen, in der Apple Welt, bereits seit dem ersten iPod!

More Posts - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.