Apple’s Fokus auf Sicherheit: Die Zulieferkette ist ein Problem

Immer wieder sind in den letzten Wochen und Monaten leaks von möglichen Apple Produkten aufgetaucht. Ob es vor der Veröffentlichung des iPhone 5 oder des iPad Mini war, viele Leaks offenbarten schon wichtige Details, die normalerweise nicht vor der Vorstellung ans Tageslicht kommen durften. Die Seite ARS Technica hat sich etwas intensiver mit den Leaks aus dem Hause Apple beschäftigt und dabei festgestellt, dass Tim Cook noch mehr in die Sicherheit der Produktionsgeheimnisse investiert, allerdings ein ganz großes Problem hat: Die Zulieferkette.

Die Leaks: Ein Abfallprodukt der Globalisierung

Die Seite hat mit einigen Apple Mitarbeitern gesprochen und gesagt, dass die Leaks ein Abfallprodukt der Globalisierung sind. Die Seite hat herausgefunden, dass die Sicherheit innerhalb des Unternehmens nach wie vor sehr streng, wenn nicht sogar noch strenger als beim Vorgänger Steve Jobs eingehalten wird. Jedoch sei nichts gegen die vielen hundert Zulieferer möglich, welche immer wieder für spannende Produktleaks sorgten. Der Bericht zählt einige Beispiel dafür auf, wie Apple die Sicherheit im Unternehmen aufrecht erhält. Unter anderem wurde die Anzahl der Produkttests außerhalb des Apple Campus minimiert. Auch bei den Mitarbeitern von Retail Stores wurde der Zugriff auf noch unveröffentlichte Produkte beschränkt. Trotz dieser ganzen Maßnahmen ist gegen die Zulieferkette offensichtlich kein Kraut gewachsen. Dabei ist die Sicherheit von unveröffentlichten Produkten nach wie vor an erster Stelle für Apple und ein wesentlicher Bestandteil der Kultur des Unternehmens.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Leaken: Mittlerweile eine Industrie

Die öffentliche Aufmerksamkeit wenn ein Produkt geleakt wird ist groß. Wahrscheinlich werden auch deswegen die Löcher in der Zulieferkette immer größer.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.