Appzilla 2 – 100 in 1: Klasse mit Masse?

Wer viele kleine Applikationen sucht, der muss sie entweder meist gratis aus dem App Store laden oder zu Paketen greifen. So auch AppZilla+ ! Ob sich 0,79 Euro dabei lohnen oder ob es sich hierbei um zusammengewürfelten Schrott handelt, jetzt im Test.

 

Der erster Eindruck:

Mit 100+ Apps hat AppZilla mit die meisten Applikationen in einem im App Store. Zwar ist natürlich viel “ Schrott “ dabei, aber auch sehr vieles brauchbares und vollfunktionales.
Darunter zum Beispiel der Wecker (Alarm Clock). Funktionen die meist kostenpflichtig sind, ist hier in einer Sammlung integriert. Dabei ist es möglich MP3-Songs o.ä. auszuwählen. Sehr praktisch und für 0,79 Euro auf jeden Fall schon lohnenswert. Aber auch eine Auto Camera, Battery Life  oder zahlreiche Kalkulatoren des BMIs/BMRs. Ob eine Anzeige für (Web-)Farbencodes, Kalendarberechnungen – fast alles ist dabei!

 

Die Funktionen:
Es gäbe gar nicht genug Zeilen, um zu beschreiben, wie viele nutzbare Apps es gibt. Leider sind fast alle (Klein- )Apps eher abgespeckt und sind nur im eingeschränktem Maße genießbar. Aber für 0,79 Euro ist das voll in Ordnung.

 

Fazit: Ein Must-have! Appzilla 2 ersetzt viele Apps, zwar nur im geringen Umfang, aber grundlegend schon. Besonders die, die noch wenige Apps besitzen, sind mit dieser App zum Start sehr gut bedient. Gutem Gewissens kann man diese App trotz eingeschränkter Übersicht bedienen, denn es lässt nur wenige Fragen offen. Klare Kaufempfehlung!

Hier im App Store laden.

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.