Arbeitet Apple an neuen Technologien, um Video auf TV zu bringen?

Apple TV

Diese Woche war definitiv eine sehr verrückte Woche für den Konzern aus Cupertino. Denn die Bekanntgabe des Rücktritts von Steve Jobs kam sehr unerwartet und viele stellten sich in diesem Zusammenhang die Frage, wie nun die Situation im Konzern genau aussehen wird. Wird Apple weiterhin noch Innovationen liefern können? Laut einem aktuellen Bericht soll Apple an neuen Wegen arbeiten, um weiterhin mit Innovationen auf sich aufmerksam zu machen.


Konkret geht es hierbei um die Erneuerungen im Video- und Fernseher-Bereich. Bis zum heutigen Zeitpunkt hat noch kein Unternehmen eine wirkliche Antwort darauf gefunden, wie man Online-Video in Verbindung mit dem regulären TV bringen kann. Aktuell bietet zwar Apple eine Set-Top-Box an, die auch unter dem Namen Apple TV bekannt ist, aber eine wirkliche Lösung ist dies noch nicht. Aber auch andere Hersteller sind in diesem Markt vertreten, konnten jedoch durch ihre Entwicklungen sich nicht wirklich hervorheben. Tatsache ist daher, dass noch sehr viele Möglichkeiten bestehen, um aus diesem Bereich eine neue Innovation zu schaffen. Und genau an dieser Stelle könnte Apple anknüpfen, um Video-Inhalte gezielter mit dem TV zu verknüpfen.

Im Moment ist aber noch nicht genau bekannt, wie die Pläne von Apple diesbezüglich aussehen. Laut dem Bericht, die das Wall Street Journal veröffentlicht hat, könnte das Unternehmen eine neue Technologie auf den Markt bringen, um Videos mit Fernsehern zu kombinieren. Des Weiteren ist die Rede von einem sogenannten Abonnenten-Service, der von Apple aufgebaut werden könnte. Zwar existiert bereits ein Service in dieser Art und Weise von Microsoft, aber dieses Modell könnte auch von dem Unternehmen aus Cupertino weitergeführt werden.

Inwieweit Apple nun diese „neue Technologie“ aufbauen wird, ist also noch längst nicht bekannt. Fakt ist aber, dass das Unternehmen aus Cupertino für die Zukunft sorgen und eventuell sogar auch in diesem Bereich einschlagen wird.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.