Aufstände zwingen Foxconn zum Produktionsstopp

Ein Aufstand sorgte dafür, dass bei Foxconn die Bänder still standen. Der Hersteller der unter anderem Apple, Sony und weitere Hersteller beliefert musste Herr eines Aufstandes von rund 2000 Mitarbeitern werden. Bisher ist es nicht bekannt wie es zu dem Aufstand und den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen den Mitarbeitern kommen konnte. Einige Quellen gehen davon aus, dass es sich um einen persönlichen Streit zwischen Mitarbeitern handelte während andere davon sprechen, dass Sicherheitskräfte Mitarbeiter des Werkes unbegründet geschlagen haben soll, worauf diese sich zur Wehr setzten.

IPhone 5 Produktion ebenfalls betroffen

Das Werk in der nordchinesischen Stadt Taiyuan hat 79000 Mitarbeiter. Durch den Aufstand wurden Firmengebäude beschädigt. Die Produktion in den Werken ruht vorerst. Dieser Zustand soll die nächsten zwei bis drei Tage andauern. Auch eine Produktionslinie des iPhone 5 soll bei den Aufständen zu Schaden gekommen sein. Bestätigt wurde diese Mutmaßung allerdings bisher nicht. Das Werk in Taiyuan kümmert sich um die Fertigung der Rückseiten des neuen iPhones. Ein Ausfall der Produktion in diesem Teil des Werkes könnte Lieferverzögerungen des neuen iPhones nach sich ziehen.


Foxconn: Umstritten aber mit Aussicht auf Besserung

Trotz der Fertigung von Produkten anderer Firmen gerät Apple durch Foxconn immer wieder in die Kritik. Deswegen hatten Apple und Foxconn sich vor einigen Monaten dafür entschieden, die Arbeitsbedingungen in den Werken Schritt für Schritt zu verbessern. Der neue Aufstand könnte unter Umständen wieder dafür sorgen, dass Apple im Bezug auf Foxconn wieder in die Kritik gerät. Da aber der Grund des Aufstandes derzeit noch nicht bekannt ist, sollten keine voreiligen Schlüsse gezogen werden.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.