Bald eine Million verkaufte MacBooks pro Monat

Wie von vielen bereits vermutet, scheint Apple mit dem Verkauf von MacBooks sehr gute Gewinne zu machen. Neuen Untersuchungen nach, ist das Unternehmen auf dem bestehen Wege monatlich eine Millionen von ihnen zu verschicken – ein Gedanke der noch vor einigen Jahren unrealistisch zu sein schien.

Viel hat sich seit der Einführung der MacBooks getan. Mit zunehmender Popularität, haben sie sich für viele als beliebte Alternative zu Windows-Computern eingelebt. Nun soll in dem kommenden Quartal hier die monatliche Verkaufsmarke von eine Millionen Geräten geknackt werden.

Apple MacBooks Pro

Anders als viele meinen, sind MacBook Air’s hierbei sehr ansehen unter Kunden. Allein etwa ein viertel der Verkäufe wurden durch das wohl dünnste Notebook der Welt generiert.

MacBooks machen allein schon durch ihr Design viele auf sich aufmerksam. Obwohl sie in ihrem Preis soviel über den meisten normalen Notebooks liegen, scheint Apple’s Rechnung hier ideal aufzugehen. Permanent nimmt der Verkauf der MacBooks zu.

via
© Bild: Apple.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.