Beatles sorgen im iTunes Store für Einnahmen

Die Einführung der Beatles in iTunes hatte in erster Zeit für einiges an negativer Kritik gesorgt. Während man sehnsüchtig auf iOS 4.2 wartete, stellte Apple anstatt dem Update eine neue Gruppe in den iTunes Store. Doch eben diese Einführung, scheint im iTunes Store eingeschlagen zu haben. Stolze 2 Millionen Downloads von Beatles-Songs konnte Apple seitdem verzeichnen.

Freuen dürfte man sich bei Apple aufgrund der hohen Nachfrage nach den Beatles. Zahlreiche Fans investierten einiges an Geld und holten sich insgesamt über 2 Millionen Songs sowie 450.000 komplette Alben auf ihren Computer. Doch auch nach der ersten Veröffentlichung, ist für den Erfolg der Beatles-Song kein Ende im Sicht. Immer mehr Kunden greifen in den iTunes Store und kaufen sich Songs sowie Alben der britischen Gruppe.

Die Beatles konnten während ihrer Karriere, mit den Anfängen im Jahr 1956, etwa 1,3 Milliarden Tonträger verkaufen. Zusammen hielt sich die Gruppe bis in die 80er Jahre hinein. Aus der ehemaligen vierköpfigen Rockband leben heute nur noch zwei.

via
© Bild: iTunes

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.