Bessere Kompression bei 1080p Filmen in iTunes

Mit dem neuen iPad und dem neuen Apple TV wurden die in iTunes verfügbaren Filme auf ein neues Qualitätsniveau gehoben. Während bisher lediglich 720p Filme erhältlich waren gibt es jetzt Filme in der vollen HD Auflösung, die heruntergeladen werden können. Viele Nutzer stellen sich jetzt die Frage, inwieweit die Dateien deswegen gleich doppelt so große sind, wie bei 720p. Tatsache ist: Durch eine optimierte Kompression können die hochauflösenden Dateien trotz höherer Auflösung besser komprimiert werden.


Optimierte H264 Kompression führt zu guten Ergebnissen

Das Blog arsTechnica hat die Kompression der 1080p Filme auseinander genommen und ist zu dem Schluss gekommen, dass Apple hier ein bisschen optimiert hat. Der Grund, warum die Aufnahmen nicht doppelt so groß sind wie 720p, gemessen an der Dateigröße, liegt darin begründet, dass Apple für die Kompression der 1080p Dateien eine H264 Kompression mit High oder Mainprofile bis zum Level 4.0 nimmt. Der Standard verwendet einige Tricks mit dem mehr Details dargestellt aber gleichzeitig besser komprimiert werden können.

Ergebnisse sind sichtbar

Der Blogger von arsTechnica sagt, dass es sich nur um ein kleines Detail handele, was aber große Auswirkungen im Bezug auf die Bildqualität habe. Damit ließen sich noch mehr Details darstellen. Bemerkt hat der Nutzer die bessere Kompression anhand einer Folge der Big Bang Theory.

 

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.