Carl Icahn lässt von seinen Forderungen ab

Großinvestor Carl Icahn bezieht in einem offenen Brief Stellung und zieht seine Forderungen zur anstehenden Jahreshauptversammlung zurück. [xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Immer wieder gab es verschiedene Meldungen über Carl Icahn, der eigenen Angaben zufolge im Besitz von Apple Anteilsscheinen im Wert von drei Milliarden Dollar ist. Ausgebaut hatte er sein Investment über die letzten Monate immer wieder, um sich Gehör zu verschaffen und andere Investoren auf seine Seite zu ziehen. Im Fokus des Großanlegers steht natürlich sein persönlicher Profit und auch die Forderung nach einer höheren Dividendenausschüttung für die Aktionäre. Dazu forderte er Apple auf, eigene Aktien im Wert von 150 Milliarden Dollar zurückzukaufen, im Zeitraum über die nächsten drei Jahre. Für das laufende Geschäftsjahr wären dies also 50 Milliarden Dollar. Andere Aktionäre forderte er daher in der Öffentlichkeit auf bei der Jahreshauptversammlung am 28. Februar diesen Jahres für seinen Vorschlag zu stimmen.

carl_icahn.03

 

 

Nun meldete sich der Großinvestor Institutional Shareholder Services (ISS) zu Wort, schlug sich auf die Seite von Apple und bekräftigte das Unternehmen aus Cupertino bei seiner letzten Entscheidung Aktien im Wert von 14 Milliarden Dollar zurückzukaufen, um den Kurs zu stabilisieren. Icahn selbst ruderte kurz danach auch zurück und verkündete in seinem Brief, dass er damit zufrieden sei und optimistisch in Richtung Zukunft blickt, zumal Tim Cook auch neue Kategorien ankündigte. Die Jahreshauptversammlung könnte also in diesem Jahr für Apple um einiges entspannter werden als zunächst vermutet.

 

Bild: iphoneincanada, Macrumors

Moritz Brünnemann

gehört seit Dezember 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Moritz ist bekennender Apple-Fan und verfolgt das Geschehen, in der Apple Welt, bereits seit dem ersten iPod!

More Posts - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.