Code in Mac OS X 10.8.4 gibt Hinweise auf WLAN-ac Unterstützung

fasterwifi-800x492Der neue WLAN-ac Standard fristet derzeit noch ein Schattendasein. Das liegt aber vor allem daran, dass es derzeit noch an passender Hardware fehlt. Apple äußerte sich schon früh dazu, dass das Unternehmen bei seinen Produkten schnell in den neuen WLAN Standard einsteigen und passende Produkte bereitstellen will. Eine erste Tat hat das Unternehmen offenbar schon vollbracht. In der aktuellen Beta von Mac OS X 10.8.4 gibt es Codeschnipsel, so berichtet 9to5Mac, die auf eine Unterstützung von WLAN-ac hinweisen.

Zukünftige Macs werden WLAN-ac Chips enthalten

Apple hat vor einiger Zeit bereits ein Abkommen mit dem Chiphersteller Broadcom abgeschlossen um passende Hardware zum Einbau in neue Mac-Generationen zu haben. Der ac-Standard bietet die dreifache Geschwindigkeit gegenüber dem aktuellen WLAN Standard n. Insgesamt 450 Megabit pro Sekunde sollen damit übertragen werden können. Mit drei Empfangsantennen können sogar bis zu 1,3 Gigabit über WLAN übertragen werden. Noch gibt es keinen finalen Bericht, wann neue MacBooks oder auch neue Macs generell erwartet werden können. Es wird allerdings in diesem Jahr noch mit einem kleinen Update der Mac-Reihen gerechnet. [xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

WLAN-ac: Apple setzt auf eine drahtlose Zukunft

Dass Apple voll auf eine drahtlose Zukunft setzt dürfte aufgrund der Unterstützung des ac-Standards niemand anzweifeln. Zahlreiche Dienste in der Cloud die Apple bereits eingeführt hat bestätigen diesen Eindruck noch zusätzlich. Auch die Einführung des Lightning-Anschlusses war letztlich ein Zeichen dafür, dass Apple vollständig auf die Cloud als Zukunftsmodell setzt. Der Anschluss, der unter anderem in den neuen iPhones und iPads verbaut ist, beherrscht so ohne Adapter keine Übertragung von Video- oder anderen Signalen. Stattdessen wollte Apple erwirken, dass Nutzer mehr auf Standards wie etwa AirPlay setzen.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.