Die 2 besten kostenlosen Shooter-Spiele fürs iPad

Jeder schießt gerne einmal um sich – besonders in der geregelten Umgebung einer iPad-App. Darum suchen wir hier einmal zwei Spiele aus, die deine Schießfreude kitzeln werden.

Pewpew2-lgPewPew

PewPew (Engl. „Peng-Peng“) ist ein Retro-Shooter ähnlich Geometry Wars auf anderen Betriebssystemen. Der Spieler muss in einer sich ständig in Bewegung befindlichen, dicht mit Gegnern vollgepackten Arena navigieren und gleichzeitig pixelige Projektile abladen, um alles aus dem Weg zu räumen, das in einem in dem selben steht. Es gibt fünf Spiel-Modi und drei Schiffe, die freischaltbar sind, wenn man einen gewissen Level bzw. eine gewisse Highscore erreicht hat. Online-Highscores lassen einen sich weltweit messen, aber der richtige Spaß liegt einfach darin, so lange wie möglich durchzuhalten. Obwohl PewPew mit relativ simplen Formen und Figuren auskommt, machen die Leuchteffekte und die weichen Animationen das Spiel zu einem kurzweiligen Abenteuer. Das Spiel kommt vollständig ohne In-App-Käufe aus und ist kostenlos!

[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Dead Trigger

Dead Trigger ist das Vorzeige-Modell für kostenlose Ego-Shooter auf dem iPad. Trotz aller kitschiger Zombie-Apokalypse Dialoge, ist die Graphik exzellent, vollständig mit Wassereffekten und reich detaillierten Spielelementen. Der Spieler schießt sich durch verschiedene Kampagnen-Missionen, versucht sich an täglichen Herausforderungen, wehrt endlose Wellen an Zombies im Arena-Modus ab und schaltet neue Waffen frei, wenn er einen Level aufsteigt. Die normale Belohnung in den Missionen ist Spielgeld, aber immer mal wieder erhält man auch etwas von der Premium Gold-Währung, mit der man sich die wirklich interessanten Waffen leisten kann. Wenn der Level einmal abgeschlossen ist, kann man sich mit In-Game Kasino-Chips am virtuellen Kasino-Tisch versuchen und einen großen Preis gewinnen.

19

Alexander Stebner

gehört bereits seit Juni 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Alexander reist derzeit um die Welt und befindet sich nach seinem langfristigem Aufenthalt in Seoul nun in der Hauptstadt Malaysias.

More Posts - Website - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.