Die iOS-Apps der Woche

Wie jeden Freitag präsentieren wir euch pünktlich zum Wochenende die besten iOS-Apps der Woche. Wir wünschen Euch viel Spaß damit!

Caterzillar

Bei dem Spiel Caterzillar spielt man die verfressene Raupe Bob, die man durch bunte und aufregende Welten navigiert. Ziel des Spiels ist es, die entführte Raupen-Prinzessin zu retten und dabei die bösen Insekten zu besiegen, die Bobs Welt durcheinandergewirbelt haben. Caterzillar verfügt über vier farbenprächtig gestaltete Kapitel mit 32 einzigartigen Levels und epischen Bosskämpfen mit einer wunderbaren Grafik und tollen Charakterdesigns. Zur Installation werden 74 MB freier Speicherplatz benötigt und mindestens iOS 7.0 oder neuer. Zum Preis von 2,99 Euro kann Caterzillar im App Store heruntergeladen werden.

Caterzillar für iOS: Download

 

The Roll

Mit der App The Roll, lassen sich Bilder aus der eigenen Camera Roll verwalten. So werden die eigenen Fotos automatisch organisiert und mit Schlagworten versehen. Die Besten Fotos lassen sich mit einer Funktion ebenfalls finden. Bevor man beginnt ist es allerdings notwendig, der Anwendung Zugriff auf die eigenen Bilder zu gestatten. Laut den Entwicklern geschieht dazu ein Abgleich mit dem eigenen Server, die Fotos seien allerdings nur temporär gesichert und nur vom Nutzer einsehbar. Nachdem das geschehen ist, werden die Bilder entsprechend einer gleichen Galerie, einem bestimmten Event oder anderer Gemeinsamkeiten gruppiert. Um Fotos leichter wiederzufinden, werden die Fotos mit entsprechenden Tags versehen. The Roll benötigt 22 MB Speicherplatz und kann ab iOS 9.0 genutzt werden.

The Roll für iOS: Download

 

Sign Easy

Bei der App Sign Easy ist der Name Programm. Mit dieser Anwendung lassen sich nämlich auf unkomplizierte Art und Weise Dokumente unterschreiben und verschicken. So kann man bequem einfach mit dem Finger unterschreiben, die Nutzung eines Eingabestifts ist ebenfalls möglich. Das Dokument lässt sich dabei aus einer E-Mail, Dropbox oder einer anderen App importieren. Allerdings ist die Anzahl der Dokumente begrenzt. Diese kann bei Bedarf per kostenpflichtigen In-App-Kauf aufgehoben werden.

Sign Easy für iOS: Download

 

Uncharted: Fortune Hunter

Pünktlich zum Release des lange ersehnten vierten Teils der Uncharted Reihe für Playstation 4, hat Sony nun auch ein neues mobiles Spiel veröffentlicht. Bei Uncharted: Fortune Hunter, müssen die beiden Hauptprotagonisten Nathan und Sully, wie auch im Original Schätze finden. Allerdings gestaltet sich der Weg zum Ziel bei Fortune Hunters etwas anders. So wird gar nicht erst versucht das Spielprinzip der Uncharted Reihe zu übernehmen, stattdessen handelt es sich hierbei um ein Puzzlespiel. So muss der Held Nathan Drake auf vorgegebenen Spielfeldern zum jeweiligen Ziel oder Schatz navigiert werden. Dabei gilt es natürlich Fallen, Waffen und andere Hindernisse zu überwinden. Nathan verschiebt Kästen um sich Wege zu schaffen, schaltet Objekte aus und probiert in möglichst wenigen Zügen ans Ziel zu gelangen. Je weniger Züge, desto größer sind die Belohnungen.

Uncharted: Fortune Hunter für iOS: Download

 

Bushido Bear

Bei Bushido Bear schlüpft Ihr in die Rolle eines wütenden, Schwert schwingenden Ninja-Bären. Dieser hat zur Aufgabe, den Wald gegen endlose Wellen böser Dämonen zu verteidigen. Dazu benutzt der putzige Protagonist sein Ninja-Schwert, um seinen Widersachern den Garaus zu machen. Es gibt dabei drei Welten, die sich allerdings vom Gameplay nicht voneinander unterscheiden. Per Finger lässt sich der Weg bestimmen, den der kleine Ninja-Bär zurücklegt. Dabei kommen auch die Ninja-Schwerter zum Einsatz, mit denen die Gegner erledigt werden. Gelingt es nicht gleich alle Gegner zu besiegen ist Vorsicht geboten. Die verschiedenen Gegner dürfen nämlich nicht berührt werden. Das Spiel ist komplett in deutscher Sprache verfügbar und ist 252 MB groß.

Bushido Bear für iOS: Download

Image „Untitled“ (adapted) by Johan Larsson (CC BY 2.0)

Patrick Kiurina

Patrick Kiurina war 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv und studierte vorher Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.