Die neuen Apple Stores: iPhone und iPad als interaktives Preisschild

In Australien kann man bereits sehen, was Apple zum 10-jährigen-Jubiläum der Stores durchgeführt hat. Mit einem großen Update versehen sollten die Verkaufsstellen jetzt noch attraktiver werden.


Sehr viel scheint sich in den Apple Stores nicht getan zu haben. Auffallen dürfte vielen, dass das iPad sowie iPhone nicht mehr länger lediglich als Produkt dargestellt wird, sondern auch als Preisschild mit einigen Extras genutzt werden kann.

So hat Apple eine spezielle App bereitgestellt, die die Tablets und Smartphones vom Home-Button befreien und Nutzern lediglich die Ausführung der aktuellen Apple-Anwendung erlauben.

In dieser haben Besucher die Möglichkeit, Produkte aus dem Apple Store kennenzulernen sowie mit einzelnen Konfigurationen zu bestellen. Helfend können hierzu auch Mitarbeiter über das jeweilige Gerät gerufen werden, die bei der Bestellung und Fragen aushelfen können.

So manch einer dürfte hierbei daran interessiert sein, dass die Tablets und Smartphones mit einer bestimmten Geste wohl wieder in den normalen Zustand versetzt werden können. Wie das funktioniert, wissen jedoch bisher wohl nur die Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.