Dreist, dreister China? Apple-Store wird kopiert

China, bekannt für kopieren, nachbauen und fälschen. Jetzt entdeckte eine US-Amerikanerin eine etwas ausgefallenere Apple-Kopie. Aufgrund des großen Tumult um Apple-Geräte auch in China, kam wohl Jemand auf eine Idee, die das Ganze übertrumpfen sollte. – Die Errichtung eines gefälschten Apple-Stores.


Im Inneren des Shops wirkt es wie ein ganz normaler Apple-Store. Mitarbeiter mit blauen T-Shirts und den typischen Anhänger, angebliche Apple-Geräte. Das Raumdesign wie man es gewohnt ist: Innovativ, sehr modern mit einem sehr offenen Einblick und lichtbetonte Räume. Zusätzlich gibt es wie immer eine Zubehör-Wand, die auch hier typisch für die Original-Stores sind.

Aber Vorsicht, wer genau hinschaut, der wird Unterschiede zum echten Store sofort feststellen. Der erste Hinweis ist der Schriftzug neben dem Apple Logo über dem angeblichen Store. Denn normalerweise befindet sich lediglich das Logo über dem Store. Zum Zweiten soll die Ausstattung der Räume teilweise unter Apples Niveau liegen. Hier im Fokus die Wand und eine Treppe.

Doch handelt es sich um eine Kooperation mit Apple? Um einen Resellershop? Wohl kaum, denn so gibt es klare optische Richtlinien, die der jeweilige Partner zu erfüllen hat. Auch ein Mitarbeiter sagte, dass es sich nicht um einen Händler handelt, jedoch die Geräte echt seien.

Typisch China? Positiv oder negativ? Was denkt ihr zu diesem Thema? Postet bitte eure Meinung in dem unteren Kommentarfeld.

Bild: stern.de

via

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

5 comments

  1. Typisch China? Das Plagiat an sich ist Teil der Chinesischen Kultur, und Apple hat meines Wissens kein Patent auf die Einrichtung der Geschäfte. Helle Tische, Glas und Treppen finden sich u.a. auch in Pariser Haute Couture Geschäften. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Typisch China? Das Plagiat an sich ist Teil der Chinesischen Kultur, und Apple hat meines Wissens kein Patent auf die Einrichtung der Geschäfte. Helle Tische, Glas und Treppen finden sich u.a. auch in Pariser Haute Couture Geschäften.