Erfolgsapp Modern Combat Sandstorm – Was kann sie wirklich?

Töten erlaubt! Was Gameloft hier bietet ist der große Klassiker: Modern Combat Sandstorm. Ob der Preis von 3,99 € berechtigt ist, jetzt im App-Check.

Der Einstieg ist dank des Tutorials umfangreich erklärt und man hat keine Schwierigkeiten, sich mit der Steuerung anzufreunden. Im darauf folgenden Level, bestreitet man seine erste Mission, um Leben und Tod. Wer hier unvorsichtig handelt, wird schnell mit dem Tod bestraft. Denn für gewöhnlich muss man jede Ecke genaustens untersuchen, um feindlichen Angriffen aus dem Weg zu gehen. Was das heißt, wird deutlich, wenn man auf dem Schwierigkeitsgrad „Schwer“ spielt. Denn dort wird es zu einem 1 gegen 1 Spiel. Konzentration unbedingt nötig!

Die Steuerung ist, wie oben bereits erwähnt, aufgrund des Tutorials sehr einfach und schnell zu verstehen. Vielleicht sollte Gameloft langfristig ein erweitertes Waffenarsenal mit einbinden. Wie auch immer: Wer also gutes Gameplay kombiniert mit detaillierter Grafik, klaren und realen Sound sucht, der kann mit diesem Spiel durchaus zufrieden sein.

Einen dicken Minuspunkt gibt es ganz klar bei der Spieldauer. Denn gerade wenn es spannend wird, ist das Spiel (schon) vorbei. Wirklich sehr enttäuschend.

Der Spielspaß ist durchgehend groß und bei angepasstem Schwierigkeitsgrad frustfrei. Ich empfehle, jede Schwierigkeitsstufe einmal durchzuspielen, was aufgrund der kurzen Spiellänge durchaus machbar ist. Ein kleiner Tipp am Rande: Nutzt Granaten und Fässer. Meist sind diese so ausgerichtet, dass man ohne großen Bemühungen die Gegner töten könnte. Das heißt: Haltet Ausschau nach Fässern und beobachtet den Spielverlauf.


Name: Modern Combat Sandstorm

Hersteller: Gameloft

Preis: 3,99 €

Spieldauer : ca. 7 Std.

Pro:

Spielspaß

– Gameplay

– Grafik & Sound

– Umsetzung

 

Contra:

– Preis

– kurze Story

 

 

 

Fazit: Für Pendler nicht zu empfehlen. Man braucht gewisse Ruhe, um dem Spielverlauf folgen zu können. Für das Zuhause eine optimale Applikation. Der Preist ist zwiespältig. Für 1,59€ definitiv eine super App, doch 3,99€ ist aufgrund der sehr kurzen Story zu viel Geld. Toll ist auf jeden Fall, dass man die Möglichkeit hat, anzuvisieren um somit genauste Schüsse abzugeben oder auch das durch gezieltes Zerschießen von z.B. Fässern das Spielgeschehen vereinfachen kann. Wer auf Grafik und Sound wert legt, ist sicherlich hiermit sehr gut bedient. Spannung pur!

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

1 comment

  1. Bitte das nächste mal den Text nochmal durchlesen vor dem online stellen…
    „Der Preist ist strittig.“, „Toll sind definitiv,(…)“
    Ansonsten kein schlechter Review ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte das nächste mal den Text nochmal durchlesen vor dem online stellen…
„Der Preist ist strittig.“, „Toll sind definitiv,(…)“
Ansonsten kein schlechter Review ;)