Erstes Verkaufswochenende des iPhones

1379941080000-AP-iPhone-Sales

Die Aktien vom iPhone-Hersteller Apple sind um 5 Prozent gestiegen, nach dem äußerst erfolgreichen ersten Verkaufswochenende der neuen iPhone-Serie.

Am Monat hat Apple verkündigt, dass sie am ersten Wochenende nach Veröffentlichung ganze 9 Millionen neue iPhone 5S und iPhone 5C verkaufen konnten. Damit wurden die Erwartungen an der Wall Street übertroffen und die Aktien von Apple um 5 Prozent in die Höhe getrieben.

Die Nachfrage nach dem iPhone 5S hat den ursprünglichen Bestand übertroffen und die Lieferung vieler Online-Bestellungen soll in den kommenden Wochen ausgeführt werden, so Apple.

[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

„Die Nachfrage nach den neu neuen iPhones war unglaublich und obwohl wir und ursprünglichen Bestand an iPhone 5Ss bereits vollständig ausverkauft haben, werden die Apple Stores weiterhin regelmäßige Lieferungen erhalten“, so Apple CEO im Cook.

Investoren haben mit Verkäufen zwischen 6 und 8 Millionen Einheiten gerechnet.

Als Apple im letzten Jahr das iPhone 5 veröffentlicht hat, hat das Unternehmen während des ersten Wochenendes 5 Millionen Geräte verkauft. Dieses Jahr hat Apple zum ersten Mal auch gleichzeitig in China den Verkauf gestartet und so konnte die Zahl auf einen Wert von 9 Millionen verkauften Geräten steigen.

„Wir sehen Apple sehr gut aufgestellt für das Weihnachtsgeschäft“, so Analysten.

Apple hat zudem am Montag verkündet, dass nun bereits mehr als 200 Millionen Geräte das neue iOS 7 Betriebssystem nutzen. iOS 7 ist somit das schnellste Software Upgrade der Geschichte. Erst letzte Woche wurde das Upgrade offiziell an Apple-Nutzer weltweit ausgegeben. Als Apple vormals den Vorgänger iOS 6 veröffentlicht hatte, haben in den ersten 5 Tagen bereits 100 Millionen Kunden das Update installiert.

Alexander Stebner

gehört bereits seit Juni 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Alexander reist derzeit um die Welt und befindet sich nach seinem langfristigem Aufenthalt in Seoul nun in der Hauptstadt Malaysias.

More Posts - Website - Google Plus

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.