Film über Steve Jobs wird Echtzeit simulieren

Die Arbeiten an der Hollywood Produktion für einen Steve Jobs Film laufen weiter. Aaron Sorkin, der als Autor für diesen Film beauftragt wurde, hat jetzt gegenüber „The Daily Beast“ im Hero Summit einige interessante Details zu dem kommenden Film verraten. Demnach wird der Film im Wesentlichen aus drei verschiedenen Szenen bestehen, die jeweils in Echtzeit ablaufen sollen. Alle drei Szenen spielen vor einer großen Produktpräsentation und sollen Hintergründe vor einem Launch zeigen.

Aaron Sorkin: Man muss eine Konfliktsituation finden

Aaron Sorkins Arbeit bestand in den ersten Monaten daraus, dass er ein interessantes Erlebnis in Steve Jobs Leben finden musste, welches von einem Konflikt oder einem Traum handelt. Das wäre seiner Meinung nach die Ausgangslage für eine gute Geschichte. Sorkin hat auch bereits das Drehbuch zum Film „The Social Network“ verfasst, in dem es um die Geschichte der Gründung Facebooks ging. Der Film war ein großer Erfolg im Kino und verschaffte Aaron Sorkin großer Anerkennung als Autor. Wann der Steve Jobs Film ins Kino kommt ist derzeit noch nicht klar. Klar ist aber, dass es noch eine zweite Verfilmung mit Ashton Kutscher geben wird, in der es vorwiegend um die jüngeren Jahre des Apple Gründers gehen soll.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Steve Jobs Biografie war kurz nach seinem Tod erschienen

Der ehemalige Apple CEO ist im letzten Jahr nach längerer Krankheit verstorben. Er wird im Wesentlichen für den Erfolg des Unternehmens verantwortlich gemacht. Kurz nach seinem Tod ist die Biografie Jobs erschienen die als Grundlage für den Filme dient, zu dem Aaron Sorkin da Drehbuch beisteuert.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.