Gamescom 2011 – Wir sind dabei, aber wo?

Die Gamescom 2011 steht an und wir sind dabei! In diesem Beitrag möchten wir euch kurz erläutern, was wir genau schon erledigt haben und was natürlich noch gemacht werden soll. Aber auch einen kurzen Überblick über die Neuheiten sowie erste Gamehighlights möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Morgens 5 Uhr: Der Wecker klingelt und so langsam müssen wir uns auf den Weg machen in Richtung Köln.

6 Uhr: Treffpunkt und gemeinsame Autofahrt

8.30 Uhr Ankunft Gamescom: Bewaffnet mit Kamera, T-Shirts und viel Spaß im Gepäck geht es nun erst einmal los. Unsere erste Station war das Pressezentrum – wir wollen euch die brandaktuellen News ja nicht vorenthalten.

15:27 Uhr: Nach vielem Laufen, einem Treffen eines Appleunity-Lesers und vielen Videoaufnahmen begeben wir uns noch einmal in das Pressezentrum und bereiten letzte Vorbereitungen vor. Es wird eine Challenge geben, doch worum es sich genau handelt, möchten wir noch nicht verraten.

16:13 Uhr: Charles Martinez (die Stimme von Super Mario) gibt eine Autogrammstunden.

Was erwartet uns in der Zukunft von der Gamingwelt?

In erster Linie gibt es in jedem Bereich natürlich interessante neue Spiele zu entdecken. Sei es für die Ego-Shooter-Fans das neue Battlefied 3, oder ein neues Rennsimulationsspiel aus der Reihe der Need for Speed Reihe. Natürich sind auch Rollenspiele wie World of Warcraft (kurz: WoW) sowie League of Legends und viele weitere. Natürlich gab es auch weitere Einblicke der 3D-Technologie und sowie neuen Spielehighlights.

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.