Gerücht: Foxconn Mitarbeiter sagt, dass iTV Produktion in vollem Gange ist

Ein Direktor von Foxconn hat in einem Beitrag der chinesischen Zeitung China Daily neue Informationen zu iTV bekannt gegeben. Nach seinen Aussagen sollen die Vorbereitungen für die Produktion des Gerätes in vollem Gange sein. Die Produktion hat allerdings noch nicht begonnen, sodass es noch etwas dauert, bevor voraussichtlich neue Informationen dazu erscheinen.

Gerüchte bestätigen sich in der Aussage

Die bisher getätigten Aussage zu iTV scheinen jedoch zu stimmen. Das Gerät wird aus Aluminium bestehen, Siri enthalten und Videoanrufe für Facetime ermöglichen. Zudem sei der 50/50 Zusammenschluss von Foxconn mit Sharp in China eine der wesentlichen Vorbereitungen, dass iTV realisiert werden könnte. Die Informationen, die durch Terry Gou ausgeplaudert wurden sind noch nicht durch Apple offiziell bestätigt. Dementsprechend kann der Wahrheitsgehalt dieser Aussagen noch nicht vollständig bestätigt werden.


ITV enthält iSight Kamera

Die Gerüchte rund um iTV verdichten sich immer mehr. Erst in dieser Woche wurde bekannt gegeben, dass iTV eine mit Siri steuerbare iSight Kamera enthalten wird. Diese soll auch eine Gesichtserkennung enthalten. Sie soll auch bei Bewegung des Telefonierenden dem Gesicht folgen, sodass die Bilder immer optimal platziert sind. Zudem wird das Gerät natürlich Full HD Auflösung unterstützen. Wann es auf den Markt kommt ist noch nicht bekannt. Mit der Produktion soll in nächster Zeit begonnen werden.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.