Google Drive: Ab sofort für iOS verfügbar

Vermutlich aufgrund der Entwicklerkonferenz Google I/O gibt es derzeit mehr Neuigkeiten zu Google unter iOS als von Apple selbst. Erneut hat eine Google App den Weg in den App Store geschafft. Dieses Mal handelt es sich um den Dropbox Konkurrenten Google Drive, einer App bei der Nutzer fünf Gigabyte kostenlosen Speicher zum syncronisieren verschiedener Geräte nutzen können.

Bild- und Texterkennung ist enthalten

Interessant bei der App für iOS sind die verschiedenen eingepflegten Möglichkeiten in Google Drive für iOS. So ist es zum Beispiel möglich Bilder in Text umzuwandeln. Eine Bilderkennung sorgt dafür, dass Bilder trotz fehlender Bezeichnung gefunden werden können. Auf der Präsentation zur Vorstellung der App wurde zum Beispiel das Wort „Pyramide“ gesucht. Die Bilderkennung fand ein passendes Bild ohne eine Bezeichnung. Google Drive hat innerhalb der ersten Wochen bereits 10 Millionen Nutzer gewonnen. Neben der App für iOS ist mittlerweile auch ein Programm für Chrome OS erschienen.


Google veröffentlicht mehrere Tools für iOS

Für Google ist das Kapitel iOS nicht mit der Veröffentlichung des neuen Kartensystems von Apple abgeschlossen. Statt sich von dem System abzuwenden plant Google mit Google Maps ein starkes Comeback unter iOS. Zudem ist diese Woche auch der Browser Google Chrome für iPhone und iPad in verschiedenen Versionen erscheinen.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.