Google macht Apple mit der eigenen Such App auf dem Smartphone Konkurrenz

Google hat eine neue Version der Google-Suche für iPad und iPhone veröffentlicht. Das Besondere daran: Die neue Such-App ermöglicht eine ähnliche Funktionalität wie Siri, die dabei aber wesentlich ausgereifter und schneller wirkt als das Konkurrenzprodukt von Apple. Die Sprachsuche erkennt auch deutsche Begriffe und liefert passende Suchergebnisse dazu. Natürlich können der Suche auch gezielt Fragen gestellt werden.

Filme, Bilder und textbasierte Suchergebnisse anschauen

Wird die Suche von Google zum Beispiel darum gebeten, den Trailer zum nächsten Bondfilm zu zeigen, so zeigt die App ein Video mit dem nächsten Trailer zum James Bond Film. Ähnlich sieht es auch mit Bildern aus. Wenn es darum gebeten wird, Bilder von einem bestimmten Objekt zu zeigen, so werden die Bilder direkt angezeigt. Das Besondere an der Suche ist, dass die App auch auf Geräten funktioniert, die Siri nicht unterstützen. Hacker News zum Beispiel berichtet, dass die Suche problemlos auf dem iPhone 4 genutzt werden kann.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Google macht Apple auf dem eigenen Gerät Konkurrenz

Mit der letzten iOS Version hat Apple einige Apps mit Google-Anbindung aus dem Portfolio geschmissen. Dazu gehörte zum Beispiel die App von Youtube oder auch das Google Maps Kartensystem. Mittlerweile ist Google dabei, immer mehr Apps für das mobile Apple Betriebssystem nachzurüsten. So ist vor einiger Zeit zum Beispiel eine Youtube-App erschienen. Auch von Google Maps soll es, so wird zumindest gemunkelt, eine passende App mit Turn-by-Turn Navigation geben. Google-Chef Eric Schmidt dementierte die Gerüchte nicht, sagte aber, dass es möglicherweise Probleme mit der Veröffentlichung einer solchen App geben könnte, da sie ein direktes Konkurrenzprodukt zu einem in iOS 6 enthaltenen Feature darstellen könnte. Schon länger ist bekannt, dass Apple solche Konkurrenzprodukte nur unter ganz strikten Bedingungen dudelt. Hier gehts zur Google-Suche im App Store.

Hier noch ein Video zur Google-Suche in iOS:

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.