Google Maps für iOS bekommt erstes großes Update

google_maps_businesses_contactsGoogle Maps für iOS kann mit Recht als großer Erfolg seitens des Suchmaschinengiganten gefeiert werden. Die App feierte dank der eher weniger zufriedenstellenden Lösung von Apple Maps einen grandiosen Einstand auf dem mobilen Betriebssystem von Apple. Jetzt gibt es das erste große Update für die Kartenlösung auf dem mobilen Betriebssystem. Google Maps 1.1 bringt einige interessante Features mit. So wurden unter anderem die Kontakte mit integriert. Die können jetzt direkt durchsucht werden.

Attraktive Orte in der eigenen Umgebung finden

Toll ist auch, dass jetzt interessante Orte in Form von Kategorien direkt innerhalb der App gesucht werden können. Das können zum Beispiel Tankstellen, Restaurants oder Cafés sein. Außerdem kann jetzt gewählt werden, ob die Darstellung der Entfernung in Kilometern oder in Meilen erfolgen soll. Sicherlich handelt es sich dabei um kein riesiges Update, jedoch entwickelt Google die eigene Maps-Anwendung konsequent weiter und bietet derzeit nach Meinung vieler iPhone Nutzer die beste Karten App an.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Alternativen zu Apple Maps gibt es viele

Mittlerweile haben sich viele andere Anbieter für Kartensysteme gefunden. So gibt es mit Here Maps zum Beispiel eine Alternative von Nokia. Allerdings lässt hier das Kartenmaterial noch stark zu wünschen übrig. Ansonsten gibt es noch eine kostenlose Navisoftware von der Intel-Tochter Telmap. Diese ist erst vor kurzem erschienen und war vorher nur Kunden von o2 zugänglich. Die Telmap Navigationssoftware bietet eine kostenlose sprachgeführte Navigation, die durch die Empfehlung spezieller Orte finanziert wird. Die neue Version von Google Maps für iOS kann ab sofort kostenlos aus dem AppStore heruntergeladen werden.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.