gutefrage.net – die neue Ratgeber App für’s iPhone

gutefrage-App-IconDie gutefrage.net Online-Ratgeber-Plattform, die Nutzern die Möglichkeit gibt Fragen aus allen Lebensbereichen zu stellen und nützliche Antworten zu erhalten, hat ihr Angebot nun erweitert. Nutzer können die Plattform nun auch über die gutefrage.net-App abrufen. Sie überzeugt mit vielen nützlichen Funktionen und einer gut strukturierten Oberfläche.

Was ist gutefrage.net ?

Bei gutefrage.net handelt es sich um eine Online-Plattform, in der Nutzer nicht nur eigene Fragen an die Community stellen können, sondern auch anderen mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Inzwischen können Nutzer auf einen umfangreichen Themenpool zurückgreifen. Gegründet wurde die Ratgeber-Community bereits in 2006 und zwar von der Holtzbrinck eLab. Inzwischen ist sie zu einer sehr beliebten Plattform mit stetig steigender Mitgliederzahl geworden.gutefrage-iphone-app

Ratgeber-App: Optisch ansprechender Startbereich und Erfahre-mehr-Funktion

Erhältlich ist die Ratgeber-App über den Apple-Play-Store. Sie erfordert iOS 7 oder höher und kann so auf dem iPad, iPod touch und iPhone problemlos genutzt werden. Zudem wurde sie speziell für das iPhone 5, 6 und 6 Plus optimiert. Die neue Version der Ratgeber-App überzeugt durch einen ganz neu gestalteten Startbereich und einer Erfahre-mehr-Funktion. Über diese Funktion können sich Nutzer zunächst mit allen wichtigen Funktionen auseinandersetzen und bekommen zahlreiche Einstiegshilfen.

Individuelle Menüführung und Punkte-Funktion

gutefrage-appAuch die Tap-Bar-Navigation wurde verbessert, so dass die Menüführung nun ganz individuell angepasst werden kann. Einloggen können sich Nutzer schnell und unkompliziert via Touch-ID, sprich via Fingerabdruck. Neue Beiträge verpasst man dank der interaktiven Push-Nachrichten nun nicht mehr, diese werden in der Benachrichtigungsleiste des Smartphones angezeigt. An der Profilseite wurden ebenfalls Neuerungen vorgenommen. Mitglieder erhalten pro gestellte Frage, gegebene Antwort und für jeden Kommentar Punkte. So können sie nach und nach in neue Level aufsteigen. Des Weiteren wurde die Frage- und Antwortseite optisch überarbeitet.

Kommentare mit Fotos und eigener „Meine Themen-Bereich“

Zu den weiteren Features der Ratgeber-App gehören die Möglichkeiten Fragen und Antworten mit Foto zu geben, sowie Antworten zu bewerten und zu kommentieren. Des Weiteren können bevorzugte Themen im Bereich „Meine Themen“ gesammelt und verwaltet werden. Fragen können dabei auch über Twitter, Facebook und via E-Mail geteilt werden. Wer sich den Anmeldeprozess erleichtern möchte und einen Facebook-Account besitzt, der kann sich auch direkt über seinen FB-Account einloggen.

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.