„Hands-Free-Control“ erlaubt das Starten von Siri durch Spracheingabe

iPhone 4S

Das iPhone 4S kann sich bekanntlich äußerlich fast gar nicht vom iPhone 4 unterscheiden. Mit dem iPhone 4S ist aber ein neuer Sprachassistent namens Siri hinzugekommen, der eine Art Schnittstelle zwischen Benutzer und dem internen Betriebssystem herstellt. Zusammen mit Siri können Befehle genannt werden, die entsprechend vom Sprachassistenten verarbeitet werden. Aktuell kommt Siri bei den Nutzern relativ positiv an.


Ein Problem besteht jedoch, wenn Befehle entgegengenommen werden sollen: Siri muss immer manuell mit Hilfe des Home-Buttons gestartet werden. Dieses Problem kann aber nun gelöst werden, wenn das iPhone 4S mit einem Jailbreak versehen worden ist. Es wurde nämlich ein Jailbreak-Tweak namens „Hands-Free-Control“ veröffentlicht, der Siri direkt durch Spracheingabe starten lässt. Das heißt, dass man direkt in den Sprachassistenten einsteigen kann, ohne dabei Siri manuell aufzurufen. Um Siri schließlich aufzurufen, muss man daher einfach nur dessen Namen aussprechen. Siri kann sogar dann aufgerufen werden, wenn sich das iPhone 4S im „Sleep Modus“ befindet.

Im Moment kann nur das iPhone 4S mit Siri umgehen, aber die Portierung auf ältere Generation befindet sich aktuell in Entwicklung. Wann Siri für andere iPhone-Smartphones oder auf dem iPod touch erscheinen wird, kann aktuell aber nicht gesagt werden. Der Jailbreak-Tweak kann hingegen aber auf dem iPhone 4, iPhone 3GS und dem iPod touch ausgeführt werden, was aber selbstverständlich keinen Sinn macht.

Heruntergeladen werden kann „Hands-Free-Control“ über Cydia für einen Preis von 1,99 US-Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.