Intel Ivy Bridge Prozessoren gestartet

In Zusammenhang mit einer möglichen Aktualisierung der MacBooks wird schon seit Längerem über die neue Ivy Bridge Reihe von Intel gesprochen. Die BBC berichtet jetzt, dass die neuen Prozessoren verfügbar sein sollen. Derzeit sind davon aber nur wenige Modelle für den mobilen Einsatz, also zum Beispiel in Notebooks, geeignet. Dafür sind sie aber Sparsam was den Energieverbrauch betrifft. Durch die 22 Nanometer Architektur bieten sie zudem einige Vorteile gegenüber bisherigen Modellen.

Weniger Energieverbrauch als Vorgängermodelle

Durch die neue Tri Gate Technologie arbeiten die neuen Modelle erheblich effizienter und sparen dabei auch noch Energie. Die neue Reihe kommt mit Quad Core Modellen. Kleinere Dual Core Prozessoren sollen ab dem 3. Juni verfügbar sein. Von den 13 gelaunchten Chips sollen lediglich wenige für den mobilen Einsatz geeignet sein. Neben der höheren Effizienz sowie der Energiesparsamkeit der Prozessoren sollen die neuen Chips auch die grafische Leistung von PC’s und mobilen Endgeräten steigern. Dabei sollen vor allem hochauflösende Inhalte besser dargestellt werden können.

Neue MacBook und Mac Modelle möglich


Zudem gibt es mit der neuen Reihe grundlege Unterstützung von USB 3.0 sowie neue Sicherheitsmaßnahmen, die in die Prozessorreihe integriert worden sind. Die neue Prozessorenreihe von Intel lässt viele Spekulationen über neue Modelle von Macs sowie MacBooks zu. Schon seit längerem wird mit einem Upgrade der Modelle kurz nach dem Start der Ivy Bridge Prozessoren gerechnet.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.